Metatravel Logo

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Vermittlung von Reiseleistungen der Metatravel Service GmbH

I. Allgemeines, Geltungsbereich

  1. Mit dem Besuch der Internetseiten www.Ostsee24.de und www.Nordsee24.de (im Folgenden „Seiten“ genannt) erklärt sich der Nutzer / die Nutzerin (nachfolgend „Nutzer“ genannt) mit den folgenden Geschäfts- und Nutzungsbedingungen (im Folgenden „Bedingungen“ genannt) einverstanden.
    Sollten Sie als Nutzer mit diesen Bedingungen nicht einverstanden sein, dann sind Sie nicht berechtigt unsere Seiten zu benutzen.
  2. Die Bedingungen der Metatravel Service GmbH (als Betreiberin der Plattformen Ostsee24.de und Nordsee24.de nachfolgend "Metatravel" genannt) gelten ausschließlich, es sei denn, es liegt eine ergänzende schriftliche Vereinbarung seitens Metatravel vor.

II. Vermittlung durch Metatravel

  1. Metatravel ist ein Internetmarktplatz, auf dem Ferienunterkünfte von Gastgebern, Tourismus-Organisationen, Veranstaltern, Hotels oder sonstigen Anbietern (nachfolgend „Gastgeber“ genannt) Nutzern angeboten werden.
  2. Metatravel vermittelt den Abschluss von Verträgen für Ferienunterkünfte zwischen Gastgebern und Nutzern. Dabei ist Metatravel ein Vermittler und keine Vertragspartei.
  3. Sämtliche vertraglichen Vereinbarungen finden direkt zwischen dem Nutzer und dem Gastgeber statt. Somit gelten die Vereinbarungen zur Zahlung, zum Reiserücktritt, zur Umbuchung und Stornierung, etc. des jeweiligen Gastgebers. Während des Buchungsprozesses wird aktiv den AGB des Gastgebers zugestimmt. Metatravel stellt lediglich den Kontakt her und agiert somit als Kontaktvermittlung.
  4. Aus diesem Grund haftet Metatravel nicht für die Richtigkeit der Objektbeschreibung und Merkmale sowie weiteren Inhalten, wie Fotos und Videos der Objekte, da diese Informationen nicht von Metatravel kommen, sondern von den jeweiligen Gastgebern eingestellt worden sind.

III. Vertragsabschluss

  1. Online-Buchung: Im Namen der Gastgeber bietet Metatravel über das bereitgestellte Buchungssystem Unterkünfte und Ferienangebote an. Dabei wird jede erfolgte Buchung durch das System automatisiert an den Gastgeber weitergegeben. Diese Buchungen sind für den Nutzer und den Gastgeber verbindlich. Am Ende des Buchungsprozesses erhält der Nutzer automatisch eine Buchungsbestätigung. In der Regel werden keine weiteren Buchungsunterlagen auf dem postalischen Weg verschickt, dies kann aber zusätzlich erfolgen.
  2. Anfrage per Kontaktformular: Durch das Versenden einer Anfrage über Kontaktformulare kommt kein rechtsgültiger Vertrag zustande.
  3. Ein Vertrag liegt erst vor, wenn der Gastgeber dem Nutzer schriftlich, fernmündlich oder per E-Mail die Buchung bestätigt.
  4. Nach Abschluss des Vertrages sind die aus dem Vertrag entstandenen Kosten an den Gastgeber zu bezahlen. Die Zahlungskonditionen und -modalitäten für das gewünschte Objekt sind den AGBs des Gastgebers zu entnehmen.

IV. Datenschutz, Einwilligung in die Datenverarbeitung

  1. Metatravel wird die Sicherheitsmerkmale für die Kontaktaufnahme zwischen Nutzer und Gastgeber streng vertraulich behandeln. Metatravel haftet allerdings nicht dafür, dass Daten der Nutzer in unbefugte Hände gelangen, sofern nicht von Seiten der Metatravel Service GmbH grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegen.
  2. Metatravel kann nicht garantieren, dass die Vertraulichkeit von Übertragungen auf die Seite oder von der Seite gewährleistet ist. Der Nutzer akzeptiert bei der Benutzung der Seite daher einen eingeschränkten Vertraulichkeitsschutz.
  3. Im Zuge unserer Anfrage- und Buchungsformulare werden personenbezogene Daten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) abgefragt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO sowie die erteilte Einwilligung in Ziffer IV. 4. (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die Daten werden zur Vertragserfüllung benötigt. Stellt uns der Nutzer diese Daten nicht zur Verfügung oder widerspricht der Datenverarbeitung, kann eine Buchung nicht ausgeführt werden.
  4. Die Zusendung von Informationsmails (Newsletter) erfolgt nur nach der Zustimmung durch den Nutzer und kann jederzeit widerrufen werden.
  5. Metatravel arbeitet mit sogenannten Unterkunftssuchmaschinen wie holidu.de oder hometogo.de zusammen. Kommt der Nutzer über eine dieser Unterkunftssuchmaschinen auf eine Website von Metatravel und bucht anschließend die gesuchte Unterkunft auf einer Website von Metatravel, erhält der jeweilige Anbieter der Unterkunftssuchmaschine zu Abrechnungszwecken folgende Daten:
    • Buchungsnummer
    • Datum der Buchung
    • gebuchter Zeitraum
    Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt nur, wenn tatsächlich eine Buchung zustande kommt. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse von Metatravel liegt darin, mit den Unterkunftssuchmaschinen korrekt abrechnen zu können.
  6. Datenschutzrechtliche Einwilligung

    Metatravel ist selbst kein Reiseveranstalter, sondern vermittelt Buchungen. Um den Nutzern einen reibungslosen Buchungsprozess zu ermöglichen, arbeitet Metatravel mit HRS DS (HRS Destination Solutions GmbH, Breslauer Platz 4, 50668 Köln) (im Folgenden: „HRS“) und e-Domizil (e-domizil GmbH, Taunusstr. 21, D-60329 Frankfurt a.M.) (im Folgenden: „e-Domizil“) zusammen. Nach einer Buchung auf unseren Seiten oder telefonisch übersenden wir buchungsbezogene Daten an die Systeme von HRS oder e-Domizil, die wiederum Daten an die örtlichen Agenturen bzw. die Vermieter weiterleiten.

    Im Zuge unserer Anfrage- und Buchungsformulare werden personenbezogene Daten abgefragt. Mit Absenden der Buchung akzeptiert der Nutzer durch Setzen eines entsprechenden Hakens die AGBs und erteilt seine Einwilligung in die Datenverarbeitung.

    Hiermit willigt der Nutzer freiwillig und ausdrücklich ein, dass Metatravel die gesendeten Daten zur Bearbeitung der Anfragen und zur Buchungsabwicklung nutzen, speichern und bearbeiten darf. Ebenfalls darf Metatravel die Angaben des Nutzers an den Gastgeber und an das Vermittlungssystem (HRS oder e-Domizil) des Gastgebers zur Buchungsabwicklung weitergeben.

    Konkret handelt es sich um folgende personenbezogene Daten:

    • Vorname, Nachname
    • Adresse
    • Telefonnummer
    • E-Mail-Adresse
    • Bemerkungsfeld / Text an den Gastgeber, sofern der Nutzer uns darin personenbezogene Informationen mitteilt

    Der Nutzer kann diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

    Bei Fragen zum Datenschutz und/oder dieser Einwilligung kann sich der Nutzer gern an Metatravel als Verantwortlichen der Datenverarbeitung wenden – datenschutz@metatravel-service.de. Die Kontaktdaten können dem Impressum auf der Website entnommen werden. Nutzer können sich auch an den externen Datenschutzbeauftragten von Metatravel wenden: Dr. Sebastian Kraska, IITR Datenschutz GmbH, Marienplatz 2, 80331 München.

  7. Datenschutzrechtliche Einwilligung bezüglich Trusted Shops

    Für die einmalige Aufforderung zur Abgabe einer Kundenbewertung der bezogenen Leistung über das Trusted Shops Kundenbewertungssystem dürfen buchungsbezogene Daten an die Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln von der Metatravel Service GmbH übermittelt werden. Trusted Shops darf dem Nutzer eine E-Mail zur Aufforderung der Abgabe einer Bewertung zusenden.

    Es werden folgende personenbezogene Daten übermittelt:

    • E-Mail-Adresse
    • Name
    • Buchungsnummer

    Hiermit willigt der Nutzer freiwillig und ausdrücklich in die Datenweitergabe an Trusted Shops ein.

    Der Nutzer kann diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

    Bei Fragen zum Datenschutz und/oder dieser Einwilligung kann sich der Nutzer gern an Metatravel als Verantwortlichen der Datenverarbeitung wenden – datenschutz@metatravel-service.de. Die Kontaktdaten können dem Impressum auf der Website entnommen werden. Nutzer können sich auch an den externen Datenschutzbeauftragten von Metatravel wenden: Dr. Sebastian Kraska, IITR Datenschutz GmbH, Marienplatz 2, 80331 München.

  8. Nutzer haben das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), auf Sperrung oder Löschung (Art. 17 DSGVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), auf Widerspruch und das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO). All diese Rechte können nur wahrgenommen werden, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen.
  9. Eine darüber hinausgehende Weitergabe von Nutzerdaten wird durch uns ausgeschlossen. Eine Löschung der Daten kann der Nutzer jederzeit mit der Wirkung für die Zukunft verlangen. Die Kontaktdaten sind dem Impressum der Portale zu entnehmen.

V. Haftungsausschluss

  1. Für die Informationen auf den Portalen übernimmt Metatravel keine Haftung. Aus diesem Grund haben die Nutzer auch kein unbegrenztes unwiderrufliches Zugriffsrecht auf die Seite und auch keinen Anspruch darauf, dass die gewünschten Ferienunterkünfte auf der Seite mit allen Inhalten ständig abrufbar sind. Metatravel haftet nicht dafür, dass die dargestellten Fotografien farbecht sind und der Wirklichkeit entsprechen.
  2. Metatravel kann keine Garantie geben, dass die Seite inkl. aller ihrer Funktionen immer und von jedem Ort aus erreichbar ist. Metatravel haftet nicht dafür, dass die Nutzung der Seite plötzlich, ohne vorherige Warnung, während der Benutzung der Seite oder der Ausführung einer Funktion, nicht mehr möglich ist. Auch dann nicht, wenn hieraus ein Schaden entsteht, wie z.B. die nicht mehr Verfügbarkeit einer gewünschten Ferienunterkunft.
  3. Die Haftung von Metatravel im Falle leichter Fahrlässigkeit ist beschränkt auf den Wert der gebuchten Reise, jedenfalls jedoch auf vorhersehbare und typische Schäden. Eine gesetzliche verschuldensunabhängige Haftung von Metatravel bleibt hiervon unberührt.
  4. Metatravel schließt die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

VI. Bestimmungen für angemeldete Nutzer

  1. Mit der Anmeldung bei Metatravel erklärt sich der Nutzer gegenüber Metatravel mit folgenden Nutzungsbedingungen einverstanden:
  2. Der Nutzer ist verpflichtet, eventuelle Benutzernamen und/oder Passwörter vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Bei Verdacht auf Missbrauch der Zugangsdaten ist Metatravel umgehend zu informieren.
  3. Nutzer, die sich an Diskussionsforen und Kommentaren beteiligen, verpflichten sich dazu, sich in ihren Beiträgen jeglicher Beleidigungen, strafbarer Inhalte, Pornographie und grober Ausdrucksweise zu enthalten, die alleinige Verantwortung für die eingestellten Inhalte zu tragen, Rechte Dritter (insbesondere Marken-, Urheber- und Persönlichkeitsrechte) nicht zu verletzen, Metatravel durch ihre Beiträge ausgelösten Ansprüchen Dritter vollständig freizustellen und weder in Foren noch in Kommentaren Werbung irgendwelcher Art einzustellen oder Foren und Kommentare zu irgendeiner Art gewerblicher Tätigkeit zu nutzen.
  4. Bei Verletzungen der Pflichten unter 2. und 3. behält Metatravel sich das Recht vor, die Nutzung zeitlich begrenzt zu sperren oder dauerhaft zu löschen.
  5. Sofern durch den Nutzer die Möglichkeit zur Eingabe personenbezogener oder geschäftlicher Daten genutzt wird, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis und auf Grundlage unserer Datenschutzerklärung.
  6. Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, die Identität zu erfahren. Darunter fallen Informationen wie richtiger Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer. Informationen, die nicht direkt mit der wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden (wie zum Beispiel favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Seite), fallen nicht darunter.
  7. In Verbindung mit dem Zugriff auf Online-Dienste, Internet-Seiten sowie bei der Registrierung von Nutzern und Metatravel Produkten werden serverseitig Daten (z.B. IP- Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten und Angebote) gespeichert. Eine personenbezogene Verwertung dieser Daten zu Zwecken der technischen Administration und zur Kundenbetreuung findet nur im jeweils dafür erforderlichen Umfang statt. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten nur dann gespeichert, wenn diese freiwillig angegeben werden.
  8. Der Nutzer ist damit einverstanden, dass die Daten in der hier beschriebenen Art und Weise erhoben werden.

VII. Hinweis gemäß Teledienstgesetz

  1. Für Internetseiten Dritter, auf die Online-Dienste und Portale von Metatravel durch sogenannte Links verweisen, tragen die jeweiligen Anbieter die Verantwortung. Metatravel ist für den Inhalt solcher Seiten Dritter nicht verantwortlich.
  2. Für fremde Inhalte ist Metatravel nur dann verantwortlich, wenn von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen oder strafbaren Inhalt) positive Kenntnis vorliegt und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern. Metatravel ist nach dem Teledienstgesetz jedoch nicht verpflichtet, die fremden Inhalte ständig zu überprüfen.

VIII. Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus der Nutzung der Seite ist der Sitz der Metatravel Service GmbH.

IX. Schlussbestimmungen

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so behalten die übrigen Bestimmungen gleichwohl Gültigkeit. Die Wirksamkeit des Vertrages als Ganzem bleibt unberührt. Die Unwirksamkeit des vermittelten Reisevertrages berührt den Vermittlungsvertrag nicht.

Stand: Mai 2018