Moin! Buchen bei den Fischköppen...
Zahlung per Rechnung
familien- und hundefreundlich
Küstenkenner & persönliche Beratung

Schnacken oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888

Mo - Fr: 9 - 18 Uhr
Pfingstsonntag: 14 - 18 Uhr
Pfingstmontag: 13 - 18 Uhr

Covid-19 Reisebeschränkungen für die Ostsee
Viele Ostseeurlauber mussten in den letzten Wochen wegen der Reisebeschränkungen zur Eindämmung von Corona auf Ihren Ostseeurlaub verzichten. Jetzt sind Reisen an die Ostsee wieder erlaubt. Wir beantworten hier alle Fragen rund um das Thema.

Inhaltsübersicht

Bereits gebucht? Aktuelles zu Ihrer Buchung

Das Warten hat ein Ende: Endlich wieder Ostsee!

Aktuelle Reisebestimmungen an der Ostsee wegen Corona

(Stand: 29.05.2020)

Reisen an die Ostsee sind wieder möglich. Seit dem 18.3.2020 waren touristische Reisen an die Ostsee nicht möglich. Jetzt dürfen wir uns über Lockerungen freuen.

Schleswig-Holstein

Reisen nach Schleswig-Holstein sind seit dem 18.5.2020 wieder erlaubt. Für Reisende ist wichtig zu wissen, dass es keine Beschränkungen in Hinsicht von Mindestbuchungsdauern oder Kapazitätsgrenzen gibt.
Gastgeber sind jedoch verpflichtet die Kontaktdaten der Reisenden zu erheben und in jeder Unterkunft werden Hyginemaßnahmen ausgewiesen, an die es sich zu halten gilt. Dazu gehören z. B. Abstandsregelungen, das Einhalten der Husten- und Niesetikette, Desinfektions- oder Waschmöglichkeiten und auch Beschränkungen im Zugang zum Wellnessbereich u.ä.
> zur Ankündung der Lockerungen in Schleswig-Holstein
zur Ersatzverkündung Schleswig-Holsteins vom 16.5.2018

Tagestourismus ist in Schleswig-Holstein grundsätzlich erlaubt. Einzelne Einschränkungen für Regionen und Orte sind jedoch möglich und Tagesgäste sollten sich vorab informieren.
> zur Übersicht aller Bestimmungen


Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern sind Reisen und Übernachtungen seit dem 25.5.2020 wieder für Gäste anderen Bundesländern erlaubt.
> zur Ankündigung des Stufenplans von Mecklenburg-Vorpommern

Gewerbliche Vermieter von Ferienwohnungen müssen eine Kapazitätsgrenze von 60% einhalten. Welche Unterkünfte das betrifft und welche Buchungen von den Einschränkungen betroffen sind, ist aktuell nicht klar. Biher gilt diese Regelung bis zum 10.6.2020. Daher raten wir, die Entwicklung abzuwarten. Sollte Ihre Buchung betroffen sein, wird sich ihr Gastgeber mit Ihnen in Verbindung setzen. Alternativ finden Sie die Kontaktdaten Ihres Ansprechpartners vor Ort auf Ihrer Buchungsbestätigung.

> zur Übersicht aller Bestimmungen

Bereits gebucht? Aktuelles zu Ihrer Buchung

Wann darf ich wo buchen?

Für Reisen ins Ausland hat die Bundesregierung eine Reisewarung bis 14. Juni 2020 ausgesprochen. Da nicht klar ist, ob und wie lange diese verlängert wird, ist die Ostsee eine gute Alternative mit mehr Planungssicherheit. Hier sind die ersten Reisen ab dem 18.5.2020 wieder möglich. Doch die die Nachfrage ist groß und daher raten wir: Sichern Sie sich Ihre Unterkunft rechtzeitig!

Wann Sie wo an die Ostsee reisen dürfen, ist auch abhängig vom Reiseziel und Ihrem Wohnort.

Mecklenburg-Vorpommern erlaubt Gästen aus Mecklenburg-Vorpommern ab dem 18.5.2020 Übernachtungen in Ferienunterkünften. Seit dem 25.5.2020 dürfen auch Gäste aus anderen Bundesländern wieder einreisen.
Einige Betreiber von Ferienwohnungen müssen sich an Kapazitätsgrenzen halten, sodass unter Umständen nicht alle Unterkünfte vermietet werden dürfen. Darüberhinaus dürfen Gäste aus aktuellen Risikogebieten nicht anreisen.
Tagestourismus ist vorerst noch nicht erlaubt.

Fewos in MV finden

Schleswig-Holstein erlaubt Buchungen für Gäste aus allen Bundesländern seit dem 18.5.2020. D. h. es sind sind sowohl touristische Übernachtungen als auch Tagestourismus gestattet.
In einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus sind Urlauber aus bis zu 2 Haushalten erlaubt. Gastgeber sind dazu verpflichtet die Kontaktdaten der Gäste zu erfragen, um diese im Falle einer möglichen Ansteckung kontaktieren zu können.
Tagestouristen dürfen generell nach Schleswig-Holstein reisen, es ist aber einigen Landkreisen möglich, den Zugang zu bestimmten Gebiete und Stränden ganz oder zeitweise einzuschränken.

Unterkunft in SH finden

Übersicht: Was erwartet mich vor Ort im Urlaub an der Ostsee

In diesem Jahr wird der Urlaub leider nicht so aussehen wir immer. Daher stellen wir aktuelle Hinweise für Ihren Ostseeurlaub 2020 zusammen.

  • Abstandsregelungen gelten auch für den Ostseeurlaub. D. h. diese sind bei sämtlichen Freizeitbeschäftigungen, z. B. am Strand, in Zoos und Parks, einzuhalten.
  • Maximal 2 Haushalte: Diese Regelung gilt auch für den Urlaub und die Anzahl der Parteien in einer Unterkunft.
  • Kontaktloser Checkin: Gastgeber sind dazu angehalten, die Schlüsselübergabe möglichst kontaktlos zu gestalten.
  • Aushang mit Hygienemaßnahmen: Diese sind in jeder Unterkunft zu finden und einzuhalten.

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Regelungen je Bundesland. In der mobilen Ansicht können Sie durch Wischen auch eine weitere Zeile mit Informationen zu Schleswig-Holstein finden.

 Mecklenburg-VorpommernSchleswig-Holstein
Generelle
Reise-
bestimmungen
- Seit 25.5. dürfen Touristen aus allen Bundesländern einreisen und übernachten.

- Gäste aus aktuell ausgewiesenen Risikogebieten laut RKI dürfen nicht anreisen.

- Eine Anreise zu touristischen Zwecken ist aus dem Ausland vorläufig nicht möglich.
Seit 18.5. Gäste dürfen Gäste aus allen Bundesländern einreisen.
Tages-
tourismus
- bis auf Weiteres nicht möglich

- Es ist mindestens eine Übernachtung notwendig.
- seit 18.5. möglich

- Einzelne Einschränkungen für Regionen und Orte möglich, Tagesgäste sollten sich vorab informieren.
Allgemeine
Hinweise
- Mund-Nasen-Bedeckung im Personennahverkehr und Einzelhandel
- Mindestabstand zwischen Personen von 1,5 Metern bei Personen die nicht demselben Hausstand angehören
- Treffen im öffentlichen Raum sind max. 1 anderen Haushalt erlaubt

(Das Kontaktverbot gilt bis 5.6.2020.)
- Mund-Nasen-Bedeckung im Personennahverkehr und Einzelhandel
- Mindestabstand zwischen Personen von 1,5 Metern bei Personen die nicht demselben Hausstand angehören
- Treffen im öffentlichen Raum sind max. 1 anderen Haushalt erlaubt

(Das Kontaktverbot gilt bis 5.6.2020.)
Hotel- ab 25.5.2020 Übernachtungen für alle möglich

- Hotels, Pensionen, Gasthöfe dürfen maximal 60% ihrer Betten belegen
- seit 18.5.2020 Übernachtungen für alle möglich
Ferien-
wohnung
- ab 25.5.2020 Übernachtungen für alle möglich

- gewerbliche Ferienunterkünfte dürfen maximal 60% ihrer Betten belegen (bis 05.06.2020)
- seit 18.5.2020 Übernachtungen für alle möglich
Camping- ab 25.5.2020 Übernachtungen für alle möglich

- Dauercamper dürfen bereits jetzt anreisen

- Max. 60% der Schlafgelegenheiten dürfen belegt werden
- seit 18.5.2020 Übernachtungen für alle möglich

- Gemeinschaftsräume wie Sammelumkleiden, Duschräume etc. sind geschlossen, mit Ausnahme von Toiletten.
Jugend-
herbergen
- ab 25.5.2020 Übernachtungen für alle möglich

- maximale Auslastung von 60% der Betten erlaubt

- gemeinschaftlich genutzte Duschen etc. bleiben geschlossen
- seit 18.5.2020 Übernachtungen für alle möglich

- maximale Auslastung von 60% der Betten erlaubt

- Gemeinschaftsräume wie Duschräume etc. sind geschlossen, mit Ausnahme von Toiletten.
Gastronomie- seit 9.5.2020 geöffnet

- Reservierung unter Angabe sämtlicher Gästenamen, -anschriften und einer Kontakttelefonnummer erforderlich
- Abstand von 1,5m zu anderen Gästen
- beschränkte Gästezahl erlaubt
- maximal 6 Gäste je Tisch
- Restaurants schließen um 23 Uhr

- Diskotheken, Bars und ähnliches sind geschlossen
- seit 18.5.2020 geöffnet

- Reservierung unter Angabe sämtlicher Gästenamen, -anschriften und einer Kontakttelefonnummer erforderlich
- Abstand von 1,5m zu anderen Gästen
- beschränkte Gästezahl erlaubt
- maximale Gästezahl je Tisch entsprechend der Regeln für die Kontaktbeschränkung & Haushaltszahl
- Restaurants schließen um 22 Uhr

- Diskotheken und ähnliches sind geschlossen
Frühstücks-
räume in
Unterkünften
- Es gelten die gleichen Bedingungen wie für die Gastronomie.- Es gelten die gleichen Bedingungen wie für die Gastronomie.
Sauna &
Wellness
- Öffenltiche Einrichtungen sind bis auf Weiteres geschlossen.

Ausnahme: Friseure, Kosmetikstudios, Fitnessstudios Massagepraxen, Nagelstudios, Sonnenstudios, Tattoo-Studios

- Bei Fragen zu den Einrichtungen in Ihrer Unterkunft wenden Sie sich bitte an Ihren Gastgeber.
- Öffenltiche Einrichtungen sind bis auf Weiteres geschlossen.

- Bei Fragen zu den Einrichtungen in Ihrer Unterkunft wenden Sie sich bitte an Ihren Gastgeber.
Strände- Strände und Freibäder sind frei zugänglich. Schwimmen ist unter Beachtung der Hygiene- und Kontaktbeschränkungen möglich.

- Bei Einhalten der Abstandsregelungen ist das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes nicht notwendig.

- Strandkorbvermietungen sind geöffnet
- Strände sind frei zugänglich. Schwimmen ist unter Beachtung der Hygiene- und Kontaktbeschränkungen möglich.
(Das gilt auch für alle anderen Naturbäder.)

- Bei Einhalten der Abstandsregelungen ist das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes nicht notwendig.

- Gemeinschaftseinrichtungen am Strand sind geschlossen.

- Gesonderte Regelungen in einigen Landkreisen sind möglich.
Freizeit-- Geöffnet: --
- Spielplätze
- Tierparks, Zoos und Wildparks
- Museen, Galerien und Gedenkstätten
- Verleihstationen für Strandkörbe, Fahrräder, Boote o.ä.
- Kinos
- Touristinformationen

-- Geschlossen: --
- Freizeitparks
- Schwimm- und Spaßbäder
- Indoor-Spielplätze
- Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen sind untersagt.
-- Geöffnet: --
- Spielplätze
- Tierparks, Zoos und Wildparks
- Museen, Ausstellungen, Galerien und Gedenkstätten
- Fitnessstudios

-- Geschlossen: --
- Freizeitparks
- Schwimm- und Spaßbäder
- Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen sind untersagt.
GültigkeitLaut aktueller Verordnung bis 10.06.2020Laut aktueller Verordnung bis 7.06.2020
Letzte
Aktualisie-
rung
25.05.202025.05.2020


Jetzt Ostseeurlaub 2020 sichern

Seitdem die Lockerungen für Reisen an die Ostsee verkündet wurden, ist die Nachfrage für die Maifeiertage und den Sommer sehr groß. Sollten Sie in diesem Sommer noch an die Küste fahren wollen, raten wir daher: Sichern Sie sich Ihre Unterkunft jetzt.


Was passiert mit meiner bestehende Buchung

Viele Gäste sind jetzt wegen Ihrer bestehenden Buchung für die nächsten Wochen oder den Sommer verunsichert. Das verstehen wir, raten aber abzuwarten.

Das Reiseverbot für Schleswig-Holstein galt bis 17.5.2020 und in Mecklenburg-Vorpommern bis 24.5.2020. Wenn Sie nach diesen Daten anreisen, ist Ihre Reise also nicht von Reiseverboten betroffen und kann theoretisch stattfinden.

Allerdings gibt es in Mecklenburg-Vorpommern Auflagen für gewerbliche Vermieter, die eventuell dafür sorgen, dass nicht alle Reisen stattfinden können.
Aktuell ist es schwer zu sagen, welche Buchungen bestehen bleiben können. Sicher wird es in den kommenden Wochen auch noch viele Änderungen geben. Wir empfehlen deswegen die Entwicklung zu beobachten.
Sollte Ihre Buchung betroffen sein, wird sich ihr Gastgeber bei Ihnen melden.

Für Schleswig-Holstein gibt es keine Beschränkungen, sodass Reisen aus Sicht der Behörden stattfinden können.

Für den Fall, dass Sie Ihre Buchung aufgrund behördlich Bestimmungen nicht antreten können, ist in der Regel eine kostenfreie Stornierung möglich, mindestens aber eine Umbuchung.

Kostenfreie Stornierung für gesperrte Zeiträume

Die Tourismusverbände und auch die Verbraucherzentrale gehen davon aus: Auch Individualreisen und damit Ferienunterkünfte können kostenfrei storniert werden, wenn diese aufgrund von behördlichen Verboten zur Eindämmung des Coronavirus nicht stattfinden können.
Das gilt sowohl für Buchungen, die bereits vor der ersten Sperrung gebucht wurden, als auch für Reisen, die jetzt gebucht werden und unter Umständen später im Falle erneuter Sperrungen ebenfalls nicht angetreten werden können.
Bereits gebucht? Aktuelles zu Ihrer Buchung

Wenn Sie z. B. für Pfingsten oder Sommer Ostseeurlaube buchen, gelten zum jetzigen Stand die regulären Stornierungsbedingungen. Sollte die Reise wegen eines erneuten Lockdowns und erneuter Reisebeschränkungen an der Ostsee aufgrund von Corona nicht statt finden können, ist in der Regel eine kostenfreie Stornierung möglich, mindestens eine Umbuchung.

Mehr Informationen erhalten Sie in den Corona-Stornoinformationen der Verbraucherzentrale und auch in den Corona-Hinweisen des Deutschen Tourismusverbands.


Allgemeine Fragen zum Ostseeurlaub trotz Corona

Ostseeurlaub zu Pfingsten ist voraussichtlich an der gesamten Ostsee möglich. In Schleswig-Holstein sind Reisen seit dem 18.5.2020 und in Mecklenburg-Vorpommern seit dem 25.5.2020 wieder möglich. Als Tagestourist wird ein Ausflug an die Ostsee zu Pfingsten jedoch nur nach Schleswig-Holstein möglich sein. Sehr wahrscheinlich wird die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern dies erst später lockern.
Aktuell sieht es so aus, als könnte der Ostseeurlaub im Sommer stattfinden. Die Bundesländer an der Küste haben Mehrstufenpläne erarbeitet, die ab Anfang Mai Eigentümern von Ferienwohnungen die Einreise erlaubt. In Schleswig-Holstein sind Übernachtungen in Ferienwohnungen seit dem 18.5.2020 wieder erlaubt und in Mecklenburg-Vorpommern seit dem 25.5.2020. Es dürfen auch Gäste aus anderen Bundesländern einreisen. In MV gibt es Einschränkungen für einige Gastgeber. Wie lange diese gelten und welche Buchungen davon betroffen sind, ist allerdings noch unklar. Natürlich halten wir Sie hier zur Entwicklung auf dem Laufenden.
Die Reisebeschränkungen galten bis zum 17.5.2020 in Schleswig-Holstein und bis 24.5.2020 in Mecklenburg-Vorpommern (Stand: 25.5.2020). Reisen danach sind nicht betroffen. Eine kostenfreie Stornierung darüber hinaus, aus Angst vor einer Infizierung mit dem Corona-Virus, ist nicht möglich. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Ferienunterkunft zu den regulären Bedingungen zu stornieren, die Sie in Ihrer Buchungsbestätigung nachlesen können. Aktuelle Infos zur Reisebeschränkung sind immer auf dieser Seite zu finden.
Auch für den Ostseeurlaub gelten die regulär geltenden Kontaktbeschränkungen. D. h. es sind auch in einer Ferienwohnung Personen aus maximal 2 Haushalten erlaubt. Wie lange diese Regelung noch gilt, ist derzeit unklar. Daher ist es ratsam, die Entwicklungen abzuwarten. (Stand: 25.5.2020)
Da alle Sperrungen aufgehoben und Reisen an die Ostsee nicht mehr untersagt sind, gelten für alle kommenden Reisen in Ferienwohnungen und- häusern an der Küste die regulären Stornierungsbedingungen des Gastgebers, die im Angebot oder auf der Buchungsbestätigung zu finden sind. Im Falle erneuter Reiseverbote ist davon auszugehen, dass Stornierungen für gesperrte Reisezeiträume kostenfrei sind, mindestens aber eine kostenfreie Umbuchung möglich ist.


Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern trotz Corona

Am 16.3. wurden zunächst nur die Ostseeinseln in Mecklenburg-Vorpommern auf unbestimmte Zeit für Touristen gesperrt. D.h. Urlaube auf den Inseln wurden untersagt. Kurze Zeit später galt ein generelles Übernachtungsverbot für Touristen. Dies wurde am 25.5.2020 aufgehoben. Reisen danach sind also auch auf die Inseln wieder erlaubt. (Stand: 25.5.2020)
Die Sperrung der Insel Rügen für Touristen galt ab dem 16.3.2020 auf unbestimmte Zeit. Kurze Zeit später wurden dann alle touristischen Übernachtungen in ganz Mecklenburg-Vorpommern untersagt. Diese Regelung galt bis zum 24.5.2020. Seit dem 25.5.2020 sind Reisen nach Rügen wieder erlaubt. (Stand: 25.5.2020).
Ab dem 16.3.2020 war Usedom für Touristen gesperrt. Später gab es einen Erlass des Landes Mecklenburg-Vorpommern, der für das gesamte Bundesland touristische Übernachtungen untersagt. Seit dem 25.5.2020 sind Reisen nach Usedom jedoch wieder möglich. (Stand: 25.5.2020)
Über Änderungen halten wir Sie hier auf dem Laufenden.
Zum jetzigen Zeitpunkt sind Strände in Mecklenburg-Vorpommern frei zugänglich und es gibt keine Sperrungen. Dies gilt seit dem 25.5.2020 auch wieder für Freibäder oder ähnliche Naturbäder. Es ist mit Einschränkungen bei öffentlichen Gemeinschaftseinrichtungen, wie Umkleiden und Duschen, zu rechnen und es gelten auch am Strand und beim Schwimmen die regulären Abstandsregelungen und Kontaktbeschränkungen. Bei Einhalten der Abstandsregelungen ist das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes nicht notwendig. (Stand: 25.5.2020)


Urlaub in Schleswig-Holstein trotz Corona


Aktuelles zur Reisesituation & Angebote erhalten

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie stets aktuelle Reisebestimmungen und Informationen zu Lockerungen in Bezug auf das Corona-Virus & schöne Angebote.



Ostsee24 folgen und rund ums Jahr Ostsee genießen

{{ watchlistItems.length }} Merkliste & Suchverlauf