Moin, darum sind wir die Richtigen

Fragen oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888
Mo - Fr: 08 - 18 Uhr
So: 13 - 18 Uhr

Kulinarisches

Ostseerestaurants vereinen Kulinarik und traditionsreiche Küche

Ein Pärchen sitzt bei Fisch und Champagner in einem Restaurant am Tisch mit Blick auf die Ostsee und den Sonnenuntergang

Köstlichkeiten des Ostseeraums

Themenübersicht
> Restauranttipps
> Typische Ostsee Gerichte
> Restaurants auf der Insel Usedom
> Restaurants an der Ostseeküste
> Kleine Fischkunde
> Veranstaltungen

Unsere Schlemmer-Tipps an der deutschen Ostseeküste

Da die Vielfalt der Restaurants an der Ostsee sehr groß ist, haben wir für Sie eine Auswahl an Restaurants zusammengestellt:

Restaurant Lennox

Das Restaurant Lennoy - Innenansicht
In der Nähe der Binzer Seebrücke befindet sich ein besonderes Restaurant: Das Restaurant Lennox. Neben Steak und Sushi bekommen die Gäste auch klassische Fischgerichte oder Köstlichkeiten serviert. Doch auch der italienische Gaumen wird hier mit Nudel- oder Risottogerichten bedient. Die Gerichte können im Sommer auf der Außenterrasse bei Sonnenschein oder einem tollen Sonnenuntergang genossen werden. www.lennox-restaurant.de

Restaurant im Hotel Gorch Fock

gorchfock_timmendorf
Am Timmendorfer Strand ist das Restaurant im Hotel Gorch Fock zu finden, in dem man sich einfach Wohlfühlen muss. Landestypische und saisonale Speisen werden Gästen im Garten aber auch im hauseigenen Restaurant serviert.
www.hotel-gorch-fock.de

Fischküche Laboe

Außenansicht Fischküche Laboe
In direkter Nachbarschaft zum Laboer Hafen liegt im alten Hafenspeicher die „Fischküche Laboe“. Hier genießen von der sonnigen Terrasse einen direkten Blick auf die Fischkutter. Ganz unter dem Motto der Liveküche können Sie hier zusehen, wie Ihr Fisch frisch zubereitet wird.
www.fischkueche-laboe.de

Zum Smutje

Außenansicht Zum Smutje
Als ein echter Geheimtipp gilt das „Zum Smutje“ auf Usedom. In Höhe der Vinetastraße an der Strandpromenade befindet sich das gemütliche Restaurant, in dem sogar schon Pierce Brosnan und Roman Polanski ihren Fisch genossen haben.
www.zum-smutje.de

Strandhalle Binz

Die Strandhalle Binz Außenansicht
In der Strandhalle Binz sind alle Freunde der gutbürgerlichen Küche richtig. Ob Fisch-, Fleischgericht oder Vegan, die abwechslungsreiche Küche und die urige Einrichtung verschmelzen hier zu einem perfekten Ambiente. www.strandhalle-binz.de

Typische Ostsee Gerichte, die man keinesfalls verpassen sollte

Fischgerichte

Kak´t Dösch ist ein Dorschgericht, das auf buntem, saisonalem Gemüse gereicht wird.

• Der Hornfisch ist mit seinen grünen Gräten eine besondere Delikatesse. Durch die Färbung der Gräten ist es besonders einfach ihn zu verzehren und die Gräten zu meiden.

• Ein Fischbrötchen ist an der Ostseeküste auf jeden Fall ein Muss. Besonders begehrt ist der sauer eingelegte Bismarckhering, verfeinert mit Zwiebeln.

In Sahne eingelegter Hering ist ein beliebtes Gericht. Er wird mit Pellkartoffeln, Butter und Apfelmus oder roter Beete serviert.

Beilagen

Tüften (Salzkartoffeln) gehören als Beilage zu einem deftigen Gericht dazu.

• Zu den Fleischgerichten wird eine regionale Gemüsevielfalt angeboten, die von Steckrüben über Möhren bis hin zu verschiedenen Kohlsorten reicht.

Für die Süßen

• Für die Schlemmermäuler unter uns gibt es Klüten mit Äpfeln oder Birnen, ein typisch norddeutsches Kompott. Dabei handelt es sich um einen Nachtisch, der aus Äpfeln oder Birnen gekocht und mit kleinen aus Mehl zubereiteten Teigkügelchen, den Klüten, veredelt wird.

• Aber auch die rote Grütze mit Vanillesoße und/oder Sahne ist besonders bei den kleinen Leckermäulchen sehr gefragt.

Sanddornprodukte

Die kleinen, orangenen und an dornigen Büschen wachsenden Perlen sind wahre Vitaminbomben. Die Sanddornbeeren werden zu vielen Produkten verarbeitet:

Säfte und Marmeladen aus den Sanddornbeeren können auf zahlreichen Hofmärkten und in Naturläden gekauft werden.

Sanddorntees und -grogs werden in Gaststätten und Restaurants gerne getrunken. Aber auch Sanddorn Secco und Bonbons sind wahre Gesundheitswunder.

Ostsee Restaurants auf der Insel Usedom

Auf dieser Karte finden Sie eine Auswahl schöner Restaurants und Gaststätten auf der Insel Usedom, in denen Sie die traditionsreiche Küche der Ostseeküste genießen können. Mit einem Klick auf das Besteck-Symbol erhalten Sie weitere Informationen sowie Öffnungszeiten.
Ihr Restaurant ist noch nicht vertreten bzw. haben Sie eine Empfehlung für Ostseebesucher? Dann schreiben Sie gerne eine E-Mail an: info@ostsee24.de


Ausgewählte Restaurants an der Ostseeküste

Auf dieser Karte finden Sie ausgewählte Restaurants und Gaststätten an der schönen Ostseeküste, die Fisch, Fleisch und traditionelle Küche anbieten. Klicken Sie auf das Besteck-Symbol und erhalten weitere Informationen sowie Öffnungszeiten.


Kleine Fischkunde – Welcher Fisch kommt aus der Ostsee?

So lecker der Ostseefisch auch ist, am besten schmeckt er noch immer fangfrisch. Trotzdem ist zu beachten, dass nicht jeder Fisch auf der Speisekarte aus der Ostsee kommt. Daher sollte beim Verzehr auf die Fangzeiten und die Herkunft der Fische geachtet werden. Wir haben für Sie die genauen Zeiten mit den jeweiligen Fischarten aufgelistet:

Februar bis Mai: In dieser Zeit geht der Hering in die Netze der Fischer. Dieser ist gleichzeitig auch der meist verzehrte Fisch an der Ostsee.

Februar bis April: In diesen drei Monaten werden die Kieler Sprotten gefangen. Sie können im Ganzen von „Kopp und Steert“ (Kopf und Körper) abgeknabbert werden. Sprotten tümmeln sich auch in der Nordsee.

Mai bis Dezember: Der Hecht kann den größten Teil des Jahres frisch an der Ostsee verzehrt werden. Er ist hauptsächlich, wie der Barsch, in der Holsteinischen Schweiz anzutreffen.

September bis Dezember: Auch in diesen drei Monaten können die Kieler Sprotten genossen werden.

September bis April: In den kälteren Monaten wird der Dorsch frisch aus der Ostsee geholt.

Das ganze Jahr über können Barsch, Scholle, Flunder und Steinbutt fangfrisch genossen werden.

• Der Ostseelachs wird aufgrund seiner Beliebtheit abwechselnd gefangen, um den Bestand nachhaltig zu schonen.


Egal für welchen Fisch Sie sich entscheiden, es ist in jedem Fall ein besonderer Genuss bei einem kleinen Stadtbummel den fangfrischen Fisch direkt vom Kutter am Hafen zu kaufen.


Hinweis: Auch Heilbutt gibt es oft an der Ostseeküste zu kaufen. Allerdings ist hier wichtig zu wissen, dass der Heilbutt nicht in der Ostsee heimisch ist. Er kommt vor allem in kalten Gewässern vor, wie zum Beispiel vor Norwegen oder Island. Wenn die Fische in den Fischläden nicht genau gekenntzeichnet sind und nicht hervorgeht wo sie gefangen wurden, fragen Sie einfach nach. Auch in Norwegen gefangene Fische können unter den Ostseefischen in den Läden vorkommen.



heringssalat

Veranstaltungen für Feinschmecker

Blick auf einen Fischkutter

Heringstage Wismar
Die Heringstage Wismar finden jährlich von Mitte März bis Anfang April statt. Gestartet wird mit Eröffnungsfeier und Programm und passenden Heringsgerichten. Seit dem 11. Jahrhundert hat der Hering eine wichtige Bedeutung für die Stadt Wismar. Weitere Informationen finden Sie unter www.heringstage-wismar.de

Fischbrötchen in der Hand

Weltfischbrötchentag
Seit 2011 gibt es den Weltfischbrötchentag. Da wurde dieser von Ostsee-Holstein-Tourismus ins Leben gerufen. Seitdem findet dieser jährlich Anfang Mai statt. Besonders an der Schleswig-Holsteinischen Küste sind viele Aktionen zur Feier des Tages anzufinden. Alles rund um den Weltfischbrötchentag finden Sie hier.

Heringsgericht

Usedomer Heringswochen
Der Hering hat viele Namen und jedes Jahr wird diesen alle Ehre gemacht. Von Anfang März bis Anfang April beteiligen sich viele Restaurants und servieren den Besuchern und Gästen einige ihrer besten Heringskreationen.
Mehr Informationen finden Sie hier.

Menschen sitzen auf Bierbänken

Das Koserower Heringsfest
Auf dem Koserower Seebrückenvorplatz findet jedes Jahr das Koserower Heringsfest statt. Anfang April versammlen sich die Gastronomen und präsentieren den Gästen Heringsgerichte zum Probieren. Das Heringsfest gilt als Abschlussveranstaltung für die Usedomer Heringswochen.

Ein Gericht am Strand

Grand Schlemm
Seit über 10 Jahren findet das „Grand Schlemm“ statt. Jedes Jahr am Samstag nach Christi Himmelfahrt können Besucher der drei Kaiserbäder an einer kulinarischen Strandwanderung auf der Insel Usedom teilnehmen und sich ein Menü erwandern. Weitere Informationen gibt’s unter www.grandschlemm.de.

Ein Fleischgericht auf dem Teller

Kulinarische Wochen
Die Kulinarischen Wochen finden jedes Jahr von Mitte Oktober bis Mitte November statt. In dieser Zeit lernen Feinschmecker alles über die kulinarische Seite des Fischlands kennen. Die Kulinarische Wochen werden mit Unterhaltungs- und Wohlfühlprogrammen abgerundet.

Ein Fleischgericht auf dem Teller

Wildwochen auf Usedom
Die Wildwochen auf Usedom mit Hubertusjagden hoch zu Ross, finden Mitte Oktober bis Anfang November statt. Neben zahlreichen Aktionen, Ausstellungen und kulinarischen Erlebnissen, erfahren Interessierte alles rund um das Thema Wald und Wild. Alle Details erfahren Sie hier.


Ostsee24 | Büro Hamburg: Deichstraße 27 | 20459 Hamburg | Tel.: 040 - 28 46 8888

© 2016 Ostsee24 0.11022