Moin, darum sind wir die Richtigen

Fragen oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888
Mo - Fr: 09 - 18 Uhr
So: 13 - 18 Uhr

Ostsee24 testet: Das Hotel Asgard in Zinnowitz

Wir haben ein paar Hotels an der Küste getestet und stellen diese hier vor.

Aussenansicht Hotel Asgard

Das Hotel

Direkt an der Promenade, nur wenige Meter vom Strand entfernt, liegt das Hotel Asgard. Weiß und imposant reiht es sich östlich der Seebrücke in bester Lage ein. Von hier aus liegen das Zentrum Zinnowitzs und die Seebrücke nur wenige Minuten zu Fuß entfernt.
Bereits bei der Ankunft fühlt man sich willkommen. Empfangen wird man direkt an der Rezeption von einem der netten Mitarbeiter des Hotels. Hier werden kurz die wissenswerten Dinge für einen angenehmen Aufenthalt erläutert. Nach der Schlüsselübergabe können die Zimmer mit dem Fahrstuhl oder der Treppe erreicht werden. Es wurde sich viel Mühe gegeben um eine maritime, gemütliche und urige Atmosphäre zu schaffen.

Die Zimmer

Die Zimmer im Hotel Asgard liegen zur See- oder Waldseite und sind in einem maritimen Blau gehalten. Das Zimmer, das wir bewohnt haben, hatte einen kleinen Balkon mit einem traumhaften Blick über die Ostsee. Besonders die Sonnenuntergänge waren von hier aus ein großes Spektakel. Das Badezimmer war mit einer Badewanne und, für die nassen Schwimmsachen, mit einer Wäscheleine ausgestattet, die, wie auch wir gemerkt haben, äußerst nützlich war.
Für noch mehr Komfort gibt es Sessel, um sich zum Beispiel am Abend gemütlich mit einem Buch hinzusetzten.
Damit Snacks oder Getränke gekühlt sind, steht in jedem Zimmer ein kleiner Kühlschrank bereit. Wer auf das Internet nicht verzichten möchte, kann sich selbstverständlich an der Rezeption für jedes seiner internetfähigen Geräte einen Zugang geben lassen.

Zimmeransicht

Das Frühstück

Das Frühstück findet im Restaurant „Asgard“ im Erdgeschoss des Hotels in Form eines reichhaltigen Buffets statt. Hier gibt es alles von Brötchen und Brot über Müsli und Obst bis zu sämtlichem Aufschnitt und sogar Rollmops. Natürlich ist auch für die Süßmäuler gesorgt: Honig und Marmeladen lassen das Herz höher schlagen. Wer möchte, kann in bestimmten Arrangements sein Frühstück auch auf dem Zimmer genießen.

Frühstück

Wellness

Im Erdgeschoss des Hotel Asgards gelangt man über einen kurzen Gang in die Meereswarte Asgard. Hier gibt es keine Hotelzimmer, sondern Appartements, die mit einer Pantryküche ausgestattet sind und einem so die Freiheit der Selbstverpflegung lassen.
Zudem befinden sich in der Meereswarte die Räumlichkeiten für alle Wellnessangebote. Im Erdgeschoss liegt der Kosmetikbereich. An Angeboten mangelt es hier nicht: Ob Massage, Gesichtsbehandlung oder Mani-/Pediküre, hier ist für jeden etwas für die richtige Entsapnnung dabei. Für verschiedene Kosmetikanwendungen oder Massagen können Sie sich an der Rezeption einen Termin geben lassen. Einige Schritte weiter befindet sich das Schwimmbad, dass von jedem Bewohner genutzt werden kann. Nebenan wird in der neuen Sauna geschwitzt und sich im Fitnessraum verausgabt.

Wer etwas ganz Besonderes möchte, sollte sich das Klangwellenbad nicht entgehen lassen.
In der Asia Suite genießt man den großartigen Blick auf die Ostsee bei einer Paarmassage und einem Bad mit Unterwassermusik. Je nach Klangstärke ändern sich das integrierte Licht und die Vibration der Musik.
Und wer an einem Regentag die Sonne sehr vermisst, kann im Collagen Solarium künstliche Sonne tanken.

Das Klangwellenbad

Essen und Trinken

Neben dem Frühstück im Restaurant „Asgard“ findet auch das Mittag- oder Abendessen dort statt. Es werden verschiedene Gerichte à la Carte serviert oder nach Buchung die Halbpension.
In der Meereswarte finden sich auf der Seeseite die Sinatra-Bar, das Café Paris und das Fischrestaurant „Roter Hummer“.
Die Sinatra-Bar liegt im obersten Stock der Meereswarte. Hier kann bei Sonnenuntergang, einem Cocktail und guter Musik der Abend in Ruhe ausklingen.
Das Café Paris wird auch gerne von den Inselbewohnern besucht, weil die hauseigene Konditorei Träume aller Schleckermäuler wahr werden lässt. Mit Seeblick und einem Stück Torte geht wirklich jeder Nachmittag schnell um.
Das Fischrestaurant „Roter Hummer“ ist ab Mai geöffnet und serviert regionalen und frisch gefangenen Fisch. Im Sommer kann man diesen auf der Terrasse an der Promenade verspeisen.

Die Sinatra-Bar

Hier ist das Hotel zu finden:

Hotel Asgard
Dünenstraße 20
17454 Zinnowitz
Tel: 038377 4670
www.hotelasgard.de

Kommentare sind geschlossen.

Ostsee24 | Büro Hamburg: Deichstraße 27 | 20459 Hamburg | Tel.: 040 - 28 46 8888

© 2016 Ostsee24 0.23278