Moin, darum sind wir die Richtigen

Fragen oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888
Montag bis Freitag 9 - 18 Uhr
Sonntag 14 - 19 Uhr

Vorbereitungen für Rügener Sandskulpturen-Festival gestartet

Strandurlaub in Binz auf der Insel Rügen

Binzer Strand auf der Insel Rügen

Auf Rügen haben die Vorbereitungen für das diesjährige Sandskulpturen-Festival begonnen. Dieses soll unter dem Motto „Wunder der Welt“ stehen. Bereits Anfang April sollen die Künstler auf der Ostseeinsel anreisen. Der Veranstalter des Festivals investiert in die Rügener Schau eine Summe von einer Million Euro.

Das Sandskulpturen-Festival wird auf Rügen bereits zum zweiten Mal stattfinden. Am 16. April wird die Schau offiziell eröffnet. In diesem Jahr werden Künstler aus Russland, Kanada, England, Belgien, China und Irland ihr Können präsentieren. Für das Festival wird der 5000 qm große Park aus Sand des Jasmar Resorts in Neddesitz genutzt. In diesen Tagen haben die Vorbereitungen für das Festival begonnen. Nach Angaben des Veranstalters wurde bereits mit dem Aufbau des Zeltes gestartet.

Besucher auf Rügen können im Rahmen des Sandskulpturen-Festivals neben den Pyramiden von Gizeh auch die chinesische Mauer und das Kolosseum von Rom bewundern. Wie die Veranstalter erklärten, sollen in diesem Jahr auch Attraktionen von Rügen nachgebaut werden. Dabei werden wohl auch die Kreidefelsen und Prora ihren Platz finden. Auch das Binzer Kurhaus soll bei dem Rügener Sandskulpturen-Festival vertreten sein.

Die Sandskulpturen können von Besuchern bis zum 23. Oktober bewundert werden. Für den Bau der Kunstwerke wird als Grundstoff ein scharfkantiger Spezialsand benötigt.

Tags: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Ostsee24 | Büro Hamburg: Deichstraße 27 | 20459 Hamburg | Tel.: 040 - 28 46 8888

© 2016 Ostsee24 0.4976