Ferienwohnungen Ronneby

Ronneby - der älteste Ort in Blekinge am Schärengarten

Ronneby ist eine Kleinstadt in Schweden, die zur Provinz Blekinge gehört. Etwa 12.600 Einwohner leben auf dem 8,2 Quadratkilometer großen Stadtgebiet. Als im Jahr 1705 eine sehr eisenhaltige Quelle im Stadtgebiet von Ronneby entdeckt wurde, begann der Ausbau zu einem Kurort. Bis heute ist die schwedische Kleinstadt als Kurort bekannt und kombiniert historischen Charme mit modernen Angeboten für Reisende. Wer eine Unterkunft für seine Reise sucht, der kann eine Ferienwohnung in Ronneby mieten oder ein Ferienhaus in Ronneby beziehen. Entsprechende Unterkünfte sind sowohl im Bereich der Altstadt als auch in den übrigen Stadtteilen zu finden.

Die Altstadt von Ronneby liegt auf einer Anhöhe und bildet das lebendige Zentrum der Kurstadt. Hier finden Reisende beispielsweise gastronomische Betriebe, Geschäfte mit Souvenirs und weitere Einkaufsmöglichkeiten. Außerdem wird das Stadtgebiet vom Fluss Rönnebyån durchzogen. Am Ufer lassen sich entspannte Spaziergänge mit Blick auf historische sowie moderne Bauwerke unternehmen. Im nördlichen Bereich der Altstadt haben früher Müller ihr Handwerk ausgeübt, denn hier stürzt der Fluss in einem Wasserfall herab. Heute wird das ehemalige Wohnhaus der Müllerfamilien als Standort des Heimatmuseums und Kulturhauses Möllebackagården genutzt. In den dortigen Ausstellungen erfahren Besucher mehr über das frühere Leben in Ronneby. Eine wichtige Sehenswürdigkeit unweit des Wasserfalls ist die Heliga Kors Kyrka. Diese imposante Kirche wurde im 12. Jahrhundert gebaut und beherbergt eindrucksvolle Kalkmalereien aus dem Mittelalter. Sehenswert sind auch die Gewölbebögen und das Ziegelmauerwerk der Kirche.

Die Natur rund um Ronneby lässt sich wunderbar bei Wanderungen oder Ausflügen mit dem Fahrrad erkunden. Markierte Wander- und Radwege verbinden die Kurstadt mit naheliegenden Gemeinden und Ausflugszielen. Auf dem Wasser gibt es Möglichkeiten für Kanufahrten und Bootstouren. Außerdem locken bei schönem Wetter die Strände des Schärengartens zu einem entspannten Badetag an der Ostsee. Aufgrund der vielen Badestellen sind diese selbst in der Hochsaison nicht überlaufen und können auch mit dem Hund besucht werden. Während der Wintermonate gibt es rund um Ronneby einige Möglichkeiten für den Skilanglauf. Da dieser auch für ungeübte Wintersportlern geeignet ist, können Familien mit Kindern von ihrer Fewo in Ronneby auf Skiern die malerisch verschneite Winterlandschaft entdecken.

Von der gemieteten Ferienwohnung in Ronneby aus lassen sich Ausflüge in die nahe Umgebung unternehmen. Ein solcher Ausflug kann beispielsweise zum Runenstein von Björketorp führen. Er befindet sich rund sieben Kilometer östlich des Kurortes. Südlich des Stadtzentrums lohnt sich ein Besuch im Brunnspark. Der aufwändig angelegte Kurpark beeindruckt durch üppige Rhododendren, einen Badesee, den japanischen Garten und das Kurhaus. Waldflächen, Wiesen und angelegte Blumenbeete wechseln sich hier mit Wasserläufen, Spazierwegen und gemütlichen Sitzgelegenheiten ab. Bei einem Bummel durch den Park kommen Familien an gemütlichen Picknickplätzen und Spielangeboten für Kinder vorbei. Während der Sommermonate finden im Brunnspark zudem einige Veranstaltungen statt. Neben Konzerten können Besucher Kleinkunst und Parkfeste besuchen. Auch das Gräberfeld Hammarskulle bei Ronneby gehört zu den attraktiven Ausflugszielen. Es ist ein Zeugnis der früheren Wikingerzeit.

44 tolle Ferienwohnungen in Ronneby