Ferienwohnungen Niechorze

Historisches Seebad mit Leuchtturm und Ostseestrand

Weniger als hundert Kilometer ostwärts der schönen Ostseeinseln Usedom und Wolin liegt das polnische Seebad Niechorze, in dem heute knapp 1.000 Anwohner leben. Bereits von Weitem wird für aufmerksame Reisende sichtbar: Hier steht einer der schönsten historischen Leuchttürme der polnischen Ostseeküste. Einst war das Siedlungsgebiet unter dem Namen Groß-Horst und Klein-Horst bekannt, nach dem Zweiten Weltkrieg ging die Region an polnische Seite über. Heute gehört Niechorze zu den schönsten Seebädern der polnischen Ostsee. Ein Ferienhaus in Niechorze ist Highlight für alle, die einen naturnahen Urlaub an der polnischen Küste erleben möchten.

Schon im 19. Jahrhundert waren Niechorze sowie die benachbarte Ortschaft Rewal namhafte Kurorte und Seebäder mit überregionaler Reputation. Auch heute gibt es beste Gründe, eine Ferienwohnung in Niechorze zu beziehen. Zu den offensichtlichen Attraktionen der Ortschaft zählen der Strand und der Leuchtturm. Der breite Sandstrand von Niechorze besticht durch seinen weißen Sand und ist ein Besuchermagnet für Badeurlauber von Fern und Nah. Als ein Wahrzeichen der Ortschaft kann der Leuchtturm gelten, der 45 Meter in die Höhe ragt. 1866 wurde das Bauwerk vollendet, das durch eine außergewöhnliche Fassade aus Backstein mit achteckigem Turm hervorsticht. Bei guter Sicht ist vom Turm aus gar die etwa 85 Kilometer entfernte Insel Bornholm zu sehen. Um den Leuchtturm verbreitet sich so der außergewöhnliche Charme der polnischen Ostseeküste, die zu einer Einkehr in eine Ferienwohnung von Niechorze inspiriert.

Niechorze hat sich über die Jahrzehnte den Ruf eines sehenswerten Badeorts erarbeitet, auch durch die unmittelbare Naturnähe. Eingerahmt von Küstenwald, Strand, dem See Liwia Luza und dem dortigen Vogelschutzgebiet. Durch die Natur empfehlen sich einige Wanderrouten, so führt nahe des Sees ein naturnaher Weg entlang. Radtouren und Wanderungen mit dem Hund sind bei einer Einkehr in eine Ferienwohnung von Niechorze naturnahe Optionen, um die Ostseeküste besser kennenzulernen. Relativ neu ist das kleine Schmetterlingshaus bei Niechorze, das durch seine bunten Schmetterlinge ein farbenfrohes Kontrastprogramm zur Standerholung bietet. Nicht weit vom Strand liegt außerdem ein Miniaturenpark, der das ortsnahe Ausflugsprogramm abrundet. In ihm stehen Miniaturen der berühmtesten Leuchttürme der polnischen Ostsee – mit einem Maßstab von 1:10. Wer einen ersten Ausblick auf die besonderen Bauwerke der Ostseeküste bekommen möchte, braucht so nur in eine Fewo bei Niechorze einkehren und den Miniaturenpark besuchen.

Niechorze ist zudem geografisch attraktiv eingebettet. Nach Kolberg, einem Highlight der Ostseeküste, sind es von hier etwa 50 Kilometer ostwärts. Kolberg, im Polnischen auch als "Kołobrzeg" bekannt, ist eines der schönsten Kurbäder Polens, berühmt für seine Solequellen und den historischen Leuchtturm an der idyllischen Küste. Im Westen wiederum wartet ein ganzes Spektrum an attraktiven Ausflugszielen – darunter die Inseln Wolin und Usedom mit der Stadt Swinemünde und dem populären Badeort Misdroy. Sie alle sind in weniger als hundert Kilometern zu erreichen. Etwas mehr als hundert Kilometer sind es zur historischen Großstadt Stettin, die jedoch einen Tagesausflug wert ist. Dazu tragen die Prachtbauten der Stadt wie das Stettiner Schloss inklusive der bunten Fassaden in der Altstadt bei. Ein Urlaub in Niechorze eröffnet Besuchern so ein facettenreiches Urlaubserlebnis an der polnischen Ostseeküste.

54 tolle Ferienwohnungen in Niechorze