Ferienwohnungen Falden

Idyllischer Ort auf der Märcheninsel Fünen

Falden ist eine kleine Ferienhaussiedlung an der Westküste der dänischen Insel Fünen. Die Ortschaft gehört zu der am südlichen Ende der Helnaeser Bucht gelegenen Hafenstadt Faldsled. Wegen ihrer zauberhaften Landschaften wird die Insel Fünen im Süden Dänemarks zwischen dem Kleinen Belt im Westen und dem Großen Belt im Osten auch als der grüne Garten des Königreichs bezeichnet. Als Geburtsinsel des bekannten Dichters und Schriftstellers Hans Christian Andersen trägt sie den Beinamen Märcheninsel.

Südlich von Faldsled erstreckt sich die beschauliche Ansiedlung Falden umgeben von üppiger grüner Landschaft entlang der Bucht von Helnaes. Ansprechende Ferienhäuser mit Aussicht auf das Meer liegen direkt an der Küste. Eine Fewo in Falden eignet sich bestens, um am nahen kinderfreundlichen Badestrand zu schwimmen und Sandburgen zu bauen. Die traumhafte Landschaft rund um Falden lädt zu ausgedehnten Spaziergängen, Wanderungen und Fahrradtouren an der frischen Meeresluft ein. In einem komfortablen Ferienhaus in Falden können Gäste erholsame Stunden mit der Familie und mit dem Hund genießen. Entspannung in ruhiger und natürlich schöner Umgebung findet man in einer einladend eingerichteten Ferienwohnung in Falden.

Die charmante kleine Hafenstadt Faldsled liegt westlich von Millinge und nordwestlich von Faborg. Bekannt ist sie nicht zuletzt wegen des königlich privilegierten und alteingesessenen Restaurants Falsled Kro. Dessen exklusive Küche ist ein gastronomisches Erlebnis und weit über die Grenzen Dänemarks hinaus berühmt. Der Hafen versprüht eine stimmungsvolle, maritime Atmosphäre. Wenn die Fischer mit ihren Booten von der See heimkehren, kann man den fangfrischen Fisch direkt am Kai kaufen. Traditionelle reetgedeckte Fachwerkhäuser säumen die Straßen der Stadt. Darüber hinaus ist Falsled einer der Ausgangspunkte für den mehr als 200 Kilometer langen Wanderweg Öhavsstien.

Wenige Kilometer südöstlich von Faldsled, zwischen den Hügeln von Svanninge und dem Südfünischen Inselmeer liegt die Hafenstadt Faborg. Der geschichtsträchtige Ort zählt zu den ältesten und schönsten Marktstädten Dänemarks. Kopfsteingepflasterte Gassen, gepflegte historische Kaufmannshöfe und zahlreiche kleine Geschäfte schmücken die malerische Altstadt. Ein frei stehender Glockenturm ist das Wahrzeichen der typisch dänischen Stadt. Das sehenswerte städtische Museum von Faborg, ein einzigartiges architektonisches Juwel, stellt vor allem die Werke der fünischen Maler aus. Interessant ist ferner Faaborg MiniBy. Bei der Miniaturstadt handelt es sich um die detailgetreue Nachbildung der historischen Stadt Faaborg um das Jahr 1890. Die Kaleko–Mühle bei Faborg ist eine restaurierte historische Wassermühle aus dem 17. Jahrhundert und die Horne Kirke, die um das Jahr 1100 als runde Wehrkirche erbaut wurde, ist die einzige Rundkirche Fünens.

Eine Ferienwohnung in Falden ist auch ein hervorragender Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere Umgebung. Schloss Egeskov in Kvaerndrup aus dem 16. Jahrhundert versetzt seine Besucher in längst vergangene Zeiten. Die Wasserburg beherbergt neben vielen anderen interessanten Ausstellungen das größte Puppenhaus der Welt, das nicht nur Kinder fasziniert. Sogar die britische Königin hat es einst besichtigt. Den Fynske Landsby ist ein Freilichtmuseum in Odense. Das fünische Dorf besteht aus originalgetreu wieder aufgebauten Fachwerkhäusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert und veranschaulicht das Leben von damals.

22 tolle Ferienwohnungen in Falden