Ferienwohnungen Großer Belt

Dänemark von Fünen bis Seeland erleben

Wer sich eine Ferienwohnung am Großen Belt mietet, gern auch mit dem Hund, verbindet eine großartige Natur, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und die berühmte dänische Lebensart miteinander. Es lohnt sich daher, nicht nur einen Strandurlaub, sondern auch etliche Ausflüge zu planen.

Ob Ferienwohnung oder Ferienhaus am Großen Belt, vor allem ist es die dänische Gemütlichkeit, die Sie entspannen lässt. Hygge lautet das Zauberwort, das schon seit einiger Zeit unter anderem Einfluss auf Wohneinrichtungsstile hat. Hyggelig sein bedeutet, ganz im Hier und Jetzt zu leben und sich einfach wohlzufühlen. Wer dies bei seinem Dänemark-Aufenthalt einübt, nimmt das Gefühl des Wohlbefindens mit nach Hause und kann im stressigen Alltag immer wieder darauf zurückkommen. Es lohnt sich.

Der Große Belt verbindet die beiden Inseln Fünen und Seeland. Er ist in der kürzeren Version rund 70 Kilometer lang und dient den Fähren zwischen Kiel und Oslo beziehungsweise bis nach Göteborg als Wasserroute. An seinen Ufern finden sich etliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die zum Teil einen reizvollen Blick auf den Belt haben. Der Begriff Großer Belt beinhaltet, dass es auch einen kleinen Belt gibt. Dieser liegt auf der Westseite von Fünen.

Zu den zahlreichen Ausflugszielen gehören zum Beispiel die alte Festung von Korsör, deren Anfänge aus dem 12. Jahrhundert stammen. Wer möchte, besucht das Eisbootmuseum und erfährt viel über die schwere Arbeit der Schiffer, die einst die Waren mit Eisbooten über den zugefrorenen Belt schoben. Auch die unbewohnte Insel Sprogö zwischen den beiden Inseln Fünen und Seeland lohnt den Besuch, der allerdings nur in Form einer geführten Tour möglich ist.

Mit einer Fewo am Großen Belt sind Sie unabhängig in Ihrem Tagesablauf und können spannende Tagestouren unternehmen. Entdecken Sie beispielsweise die Stadt Kerteminde auf Fünen: Sie bietet unter anderem den größten Fischereihafen der Insel. Auch das Wikingerschiff von Ladby und das Meeresforschungs- und Erlebniscenter Fjord & Baelt warten auf Ihren Besuch. Letzteres bietet neben spannenden Informationen über die Unterwasserwelt zahlreiche Wassertiere vom Schweinswal über Seehunde bis hin zu Krabben und Fischen.

Angler zieht es zur Insel Reersö an der Westküste Seelands. Aber auch die Dorflandschaft mit ihren besonderen Höfen ist sehenswert. Wenn Sie einen Strandurlaub mit der Familie planen, ist Stillinge Strand an der Westküste Seelands die richtige Anlaufadresse. Kinder sind hier sehr willkommen und der Strand ist sogar für Rollstuhlfahrer geeignet. Überhaupt besitzt gerade der Norden Seelands sehr schöne Strandabschnitte. Vielfältiger Wassersport wie Schwimmen, Surfen, Segeln und Tauchen ist hier wie auf Fünen möglich.

Fünen ist zudem mit rund 1.200 ausgeschilderten Kilometern eine ausgewiesene Radfahrinsel. Kein Wunder also, dass sie sich selbst als Bike Island bezeichnet. Aber auch auf Seeland erobern Sie das flache bis leicht hügelige Land problemlos auf zwei Rädern. Natürlich können Sie von Ihrer Ferienwohnung am Großen Belt auch Abstecher nach Kopenhagen und Odense machen. In Kopenhagen wartet einiges, darunter die berühmte Kleine Meerjungfrau, und in Odense bieten sich die Hans-Christian-Andersen-Museen an, die einige Besonderheiten wie Verkleidungs- und Spielmöglichkeiten für Kinder anbieten.

511 tolle Ferienwohnungen am Großen Belt