Ferienwohnungen Kegnaes

Kegnaes – die dänische Halbinsel in der Flensburger Förde

Ganz in der Nähe der deutsch-dänischen Grenze, im Süden von Jütland, liegt die Insel Als (auf Deutsch: Alsen). Kegnaes ist eine Halbinsel, die sich südlich an sie anschließt. Wenn Sie ein Ziel für einen entspannten Urlaub in ruhiger Umgebung suchen, kann Ihnen eine Ferienwohnung auf Kegnaes wärmstens empfohlen werden.

In den sympathischen Orten Sönderby und Österby ist alles zu finden, was für einen Aufenthalt in einem Ferienhaus auf Kegnaes gebraucht wird. Während eines Bummels durch die überwiegend verkehrsberuhigten Straßen können sich die Besucher mit Lebensmitteln eindecken, in den Cafés und Restaurants einkehren oder in den kleinen Boutiquen nach Mitbringseln stöbern.

Aktive Familien, die gerne wandern und Rad fahren, werden sich in der dünnbesiedelten Gegend mit Sicherheit ausgesprochen wohl fühlen, denn viele Wege führen durch diese Wald- und Wiesenlandschaft mit den zahlreichen alten Hünen- und Ganggräbern. Der Gendarmenpfad beispielsweise verläuft parallel zum Ostseestrand und zählt zu den schönsten Wanderwegen von ganz Dänemark. Auf Kegnaes werden auch geführte Segway Touren angeboten und wer möchte, kann vorher auf einem extra angelegten Kinder Parcours ein wenig üben.

Bei Touristen, die Urlaub mit dem Hund machen möchten, steht Dänemark schon seit vielen Jahren ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Die relativ kurze Anreise nach Kegnaes, das sich unweit der deutschen Grenze befindet, ist einer der großen Vorteile, die für dieses Ziel sprechen.

Die wunderschönen Sandstrände auf der Südseite der Halbinsel sind extrem kinderfreundlich, denn das Ufer fällt hier sehr sanft ab. Überall gibt es ausreichend Platz zum Spielen, Toben und Planschen. Kegnaes ist ein wahres Surfparadies, denn es weht fast immer eine „steife Brise“. In den örtlichen Surfschulen können Anfänger Kurse im Wind- oder Kitesurfen absolvieren und wer bereits Erfahrung in diesen Wassersportarten besitzt, kann sich dort auch entsprechendes Material ausleihen. Urlaub in einer Fewo auf Kegnaes ist eine tolle Gelegenheit zum gemeinsamen Erlernen einer neuen Sportart, wie zum Beispiel dem Stand Up Paddeln. Alternativ können auch entspannte Schiffstouren über die Ostsee auf dem Programm stehen, die im Hafen von Sonderby starten.

Die Hauptattraktion von Kegnaes ist die wunderschöne Natur, aber es lohnt sich, auch einige der Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Die strahlend weiße Kegnaes Kirche mit ihrem roten Spitzdach, die bereits zu Beginn des 17. Jahrhunderts errichtet wurde, verfügt über einen eindrucksvollen Innenraum mit einer auffälligen Kanzel und einem spätgotischen Altar. Weiterhin zieht auch der Leuchtturm (Fyr), der während der Sommermonate bestiegen werden kann, viele Gäste an. Er thront oberhalb des Dammes und erlaubt einen fantastischen Blick auf die nähere und weitere Umgebung. Außerdem informiert das integrierte Minimuseum über seine spannende Geschichte. Ein Highlight der Gegend ist das rund 800 Jahre alte Schloss Sonderburg, welches heute ein Museum beherbergt und auch einer der Veranstaltungsorte des Schleswig-Holstein Musikfestivals ist.

Wer sich mit Kindern eine Ferienwohnung auf Kegnaes mietet, sollte unbedingt einen Ausflug nach Nordborg einplanen. Hier lockt der Erlebnispark Universe, der jeden, der Spaß an Technik und naturwissenschaftlichen Experimenten hat, begeistert.

Für entspannte Familienurlaube ist die Halbinsel Kegnaes ein idealer Urlaubsort!

109 tolle Ferienwohnungen auf Kegnaes