Ferienwohnungen Nordenhuse

Nordenhuse verzaubert seine Gäste mit einer tollen Kulisse

Nordenhuse ist ein kleiner Ort im Süden Dänemarks, der jedes Jahr Hunderte von Touristen und Urlaubern willkommen heißt, um ihnen die schöne dänische Ostseeküste vorzustellen. Das Feriengebiet liegt etwa 87 Kilometer von Vejle, der schönen Hauptstadt Süddänemarks, entfernt. Für Ihren Familienurlaub können Sie eine schön eingerichtete Ferienwohnung in Nordenhuse mieten, von der aus Sie das Meer, den Strand und die Küste sehen können, so dass Sie sich problemlos dem Sonnenbaden, Schwimmen und dem Spaziergang mit dem Hund hingeben können. Oder wenn Sie mehr Privatsphäre suchen, können Sie ein Ferienhaus in Nordenhuse mieten, um die Schönheit und Ruhe des Gartens zu genießen, wo Sie vor unerwünschten Blicken sicher sind.

Der Strand in Nordenhuse lädt zu jeder Jahreszeit zu interessanten Spaziergängen ein, und in der Ferne können Sie die Brücke über den Großen Belt sehen. Die Ferienwohnungen in Nordenhuse bieten alles für die ganze Familie - sie sind mit Kochgelegenheiten ausgestattet, auf denen Sie Mittag- und Abendessen zubereiten können, wenn Sie keine Lust auf Restaurantbesuche haben. Mit dem Auto können Sie Odense, Kerteminde und Nyborg besuchen, wo es Aktivitäten für alle Altersgruppen gibt.

Morgens, von der Terrasse Ihrer Fewo in Nordenhuse, werden Sie von den wunderschönen Sonnenaufgängen über der Ostsee begrüßt, die Sie begleiten, während Sie Ihren Kaffee trinken. Das Meer und der felsige Strand sind nur ein paar Schritte entfernt und laden zu Spaziergängen, Strandspielen, Sonnenbaden oder Schwimmen ein. Besuchen Sie natürlich auch Odense, das Sie mit Kultur und Kunst erwartet, eine fantastische Gastronomie und gute Einkaufsmöglichkeiten bietet. Besonders interessant und spannend für Ihre Kleinen ist ein Besuch des neuen Museums in Odense, das den Märchen von Hans Christian Andersen gewidmet ist - dem beliebten dänischen Schriftsteller, der einige der bezauberndsten Kindergeschichten aller Zeiten geschrieben hat, wie "Das hässliche Entlein" und "Die kleine Meerjungfrau". Das Museum ist von zauberhaften Gärten umgeben und bietet viele attraktive Ausstellungsstücke. Anschließend können Sie in einem der gemütlichen Restaurants in einer der charakteristischen alten Straßen der Stadt, die Kultur und Kunst ausstrahlen, zu Mittag essen oder frühstücken.

Sie wissen wahrscheinlich, dass Dänemark das Land der Brücken ist. Von Nordenhuse aus können Sie die Verbindung "Großer Belt" sehen, die aus einem Tunnel und zwei Brücken besteht, die eine 18 km lange feste Verbindung zwischen West- und Ostdänemark bilden. Sowohl die Straße als auch die Eisenbahnlinie durch den Storebaelt sind das ganze Jahr über 24 Stunden am Tag geöffnet. Sie werden einen Besuch dieses stolzen Monuments der Ingenieurskunst, das Seeland und Fünen miteinander verbindet, nicht bereuen.

Wenn das Wetter nicht für Strand und Spaziergänge im Freien geeignet ist, können Sie sich ins Auto setzen und die schöne Stadt Nyborg besuchen, wo es viel zu sehen gibt. Dort erwarten Sie wunderschöne Herrenhäuser, die so typisch für die Landschaft Ostfünens sind. Auch das Heimatmuseum "Borgmestergården" und die berühmte Brennerei von Nyborg sind einen Besuch wert. "Borgmestergården" ist ein altes Kaufmannshaus, in dem das Stadtmuseum mit einer reichhaltigen Sammlung zur lokalen Geschichte untergebracht ist.

10 tolle Ferienwohnungen in Nordenhuse