Schnacken oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888

Montag - Freitag: 10 - 16 Uhr

Ferienwohnungen Vitte

Vitte auf Hiddensee – Kleinod für den Urlaub an der Ostsee

Hiddensee ist eine der Inseln, die westseits der Insel Rügen vorgelagert sind. Mit fast 1000 Einwohnern ist es auf Hiddensee nur im Sommerhalbjahr sehr belebt. Den Rest des Jahres verbringen die Menschen auf der nur 19 Quadratkilometer großen Insel in ruhiger Beschaulichkeit und im Einklang mit den Ereignissen der Natur. Der Zauber der rauen Winde an der Westküste einerseits und die Stille der Insel andererseits machen den Aufenthalt zu einem einzigartigen Erlebnis. Vitte ist neben drei weiteren Orten der größte auf der Insel.

Das Urlaubsabenteuer beginnt dort, wo die Anreise mit dem eigenen Auto endet – am Westufer der Insel Rügen. Meist von Schaprode aus geht es weiter mit dem Wassertaxi oder einem kleinen Fährschiff. Außer dem Gepäck, das mitgebrachte Fahrrad und Kind und Kegel, muss alles zurückbleiben. Hiddensee ist grundsätzlich autofrei. Wenige begründete Ausnahmen gibt es für die Versorgung der Einwohner und Gäste der Insel.

Vitte ist der Hauptort der Insel und das Verwaltungszentrum der Gemeinde. Vor mehr als 100 Jahren als Rückzugsort bei Kunstschaffenden und Wissenschaftlern beliebt, beherbergen heute Ferienwohnungen in Vitte viele Urlauber, die die Insel als Kleinod schätzen.

Am nördlichen Ortsrand stehen Zeugen der Anwesenheit namhafter Künstler vergangener Zeit, deren Namen die mit Reet bedeckten Häuser kennzeichnen. Die Blaue Scheune, ein aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts im Ursprung erhaltenes niederdeutsches Hallenhaus, war in seiner Zeit Herberge und Wohnort zahlreicher Künstlerinnen des „Hiddensoer Künstlerinnenbundes“. Einige Häuser fungieren als Museum. Dort kann man abtauchen in die Geschichte und in die Zeit des beginnenden Nationalsozialismus, in der Vitte auch als Fluchtort diente. Viele Stolpersteine sind nicht zu übersehen.

Im Westen der Insel streckt sich der weiße Sandstrand vom Norden bis an die Südspitze – ein Eldorado für Sonnenanbeter und Strandläufer. Die Einsamkeit wird begleitet vom Wellenlied der Ostsee, das ihren Takt durch den Wind erhält. So wechselhaft wie er ist auch das Wasser - glasklar und kühl, mit überraschend wechselhaften Temperaturen.

So herzhaft wie die Natur auf Hiddensee ist, so liebevoll sind die Gastgeber zu ihren Gästen in einer Ferienwohnung in Vitte. Im Kontrast zu den Häusern des alten Fischerdorfes, werden die Urlauber in einer Ferienwohnung in Vitte von modernen Ausstattungen mit allem, was das Wohlbefinden für einen erholsamen Aufenthalt braucht, erwartet. Für die eigene Versorgung an Nahrungsmitteln und sonst Nötigem steht ein Laden im Ort zur Verfügung.

Das Zentrum von Vitte ist der boddenseitige Hafen. Neben Anlegeplätzen für Sportboote wird über ihn die Insel versorgt. Mehrmals täglich legen Fähren und Wassertaxen an. Sie geben den eigenen Zeittakt der Insel vor.

Bei einem Besuch gastronomischer Einrichtungen am Hafen kann man nicht nur leckeren Fisch genießen, sondern auch das maritime Flair und die ganz eigene Atmosphäre der Umgebung genießen. Entlang der Hauptstraße von Vitte verlocken kleine Läden zum Einkauf und Gaststätten zur Einkehr. Wanderungen von Vitte in Richtung Kloster führen weiter zum Leuchtfeuer auf dem Bakenberg. Über 102 Stufen bestiegen, hat man von dem fast 30 Meter hohen Leuchtturm aus gen Süden einen faszinierenden Blick über die gesamte Insel mit Vitte, seinem Hafen, dem Westufer der Insel zur Ostsee und dem Bodden im Osten.

27 tolle Ferienwohnungen in Vitte