Moin! Buchen bei den Fischköppen...
Zahlung per Rechnung
familien- und hundefreundlich
Küstenkenner & persönliche Beratung

Schnacken oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888

Mo. - Fr.: 09 - 18 Uhr | Sa & So: 13 - 18 Uhr

"Rasender Roland" auf Ruegen
Mit dem rasenden Roland auf Rügen unterwegs – klimafreundlich im Urlaub

Die Ostsee gehört gerade in den Sommermonaten zu einem der beliebtesten Reiseziele.
Der passende Urlaubsort ist bereits gefunden und die Koffer sind gepackt.
Jetzt heißt es nur noch los fahren und ankommen. Eine Fahrt mit dem Auto kann dabei in vielen Fällen zur Geduldsprobe werden. Überall lauert Staugefahr, der nächste Rastplatz lässt noch einige Kilometer auf sich warten und Langeweile auf der Fahrt ist vorprogrammiert. Zudem ist ständig eine hohe Konzentration des Fahrers gefragt.
Bequemlichkeit und Stressfreiheit garantiert dagegen die Anreise an den beliebten Urlaubsort mit der Bahn. Sicher und schnell gelangen Sie an fast jeden Ort an der Ostseeküste und erreichen den Strand und das offene Meer innerhalb weniger Minuten. Zudem bietet eine Fahrt mit der Bahn jede Menge Abwechslung: Sie können die vorbeirauschende Landschaft betrachten und die Fahrtzeit intensiv mit ihren Kindern und Freunden nutzen und dabei einfach nur relaxen.
Die Anreise mit der Bahn an die Ostsee ist zudem die klimafreundlichste und CO2-ärmste Möglichkeit vom Heimatort direkt an den Strandplatz unter der Sonne zu gelangen. Und das Ostseeticket der Bahn ist zudem eine der günstigsten Anreisemöglichkeiten.

Aus ganz Deutschland direkt an den Ostseestrand

Die Ostseeregionen sind alle mit dem Zug erreichbar. So erreichen Sie binnen kürzester Zeit die Ostseestrände der beliebten Inseln oder der Küste.

Aus ganz Deutschland reisen Sie mit der Bahn, oftmals sogar ohne Umsteigen und ohne Unterbrechungen an ihren Lieblingsplatz an der Küste. Vor Ort sind zahlreiche Möglichkeiten geboten, um sich flexibel und frei zu bewegen, egal ob mit der Bahn, mit dem Bus oder dem Fahrrad.

Mit der Bahn auf die Insel Usedom

Auf der Insel Usedom kann eigentlich jeder größere Ort an der Ostküste der Insel mit der Bahn erreicht werden. Ab dem Bahnhof Züssow (Entfernung zur Insel rund 20 Kilometer) geht es mit der Usedomer Bäder Bahn (UBB) über Land bis nach Wolgast über die Blaue Brücke, welche das Festland mit der Insel verbindet, direkt auf das schöne Eiland. Über den Bahnhof Mölschow/Bannemin gelangen Sie via Zinnowitz, Zempin, Koserow, Kölpinsee, Stubbenfelde, Ückeritz, Schmollensee bis zu den Drei Kaiserbädern Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck mit dem Zug. Außerdem ist auch eine Weiterfahrt über die deutsch-polnische Grenze hinweg möglich. Von dem zentralen Bahnhof Zinnowitz aus sind auch die Bahnhöfe in Trassenheide, Karlshagen und Peenemünde bequem anfahrbar.
Von allen Bahnhöfen aus sind Meer und Strand innerhalb von maximal zwanzig Minuten Fußweg erreichbar.
Entfernung zum Strand von den Bahnhöfen der Seebäder: 10 – 20 Minuten zu Fuß

Mit der Bahn auf die Insel Rügen

Über die Hansestadt Stralsund gelangt man direkt über den Rügendamm mit der Bahn auf die größte Insel Deutschlands. Dabei genießen Sie einen tollen Blick auf die im Jahre 2007 frei gegebene, phänomenale Rügenbrücke, das Wahrzeichen von Stralsund. Im Zentrum der Insel befindet sich der Bahnhof von Bergen. Von dem zentralen Bahnhof Bergen aus können die gesamten Regionen der Insel mit dem Bus erreicht werden. Die Bahn bringt die Besucher ab hier auch bis in das Ostseebad Binz, von dessen Bahnhof man innerhalb von weniger als zehn Minuten zum Sonnenbaden an den schönen Ostseestrand gelangt.
Entfernung Bahnhof Binz zum Strand: 10 Minuten zu Fuß

Eine weitere anfahrbare Haltestelle liegt in Sassnitz, nicht weit entfernt vom Nationalpark Jasmund im Osten der Insel. Auch von der dortigen Haltestelle erreicht man die Ostsee in nur 10 Minuten.
Entfernung Bahnhof Sassnitz zum Strand: 10 Minuten zu Fuß

Spezial: Über Nacht an die Ostsee. Die Bahn hat ein besonderes Angebot im Programm:
den City Night Line. Direkt von Frankfurt oder Karlsruhe erreichen Sie über Nacht die populäre Insel Rügen in der Ostsee.
Empfehlenswert: Zwischen Göhren und Putbus ist eine der ältesten Dampflokomotiven „Der rasende Roland“ unterwegs und lädt die Rügenbesucher zu einer spektakulären Fahrt durch Rügens grüne Natur ein.

Mit der Bahn nach Rostock/Warnemünde

Nach Warnemünde gelangt man mit der Bahn bequem und unkompliziert vom zentralen Bahnhof Rostock aus. Die Hansestadt Rostock selbst verfügt nämlich über keinen direkten Zugang zum Strand. Nur wenige Schritte vom Warnemünder Bahnhof entfernt, erreicht man über die Brücke Am Alten Strom den romantischen Fischereihafen der Stadt Warnemünde. Bis zum Ostseestrand sind es dann weniger als zehn Minuten zu Fuß.
Entfernung Bahnhof Warnemünde zum Strand: 8 Minuten zu Fuß

Mit der Bahn nach Kühlungsborn

Kühlungsborn ist nicht direkt mit der Bahn erreichbar. Die Anfahrt erfolgt daher am günstigsten über den Rostocker Hauptbahnhof, vom dem es mit dem Bus nach Kühlungsborn geht. Wahlweise kann man auch die Strecke über Rostock/Wismar bis Bad Doberan nehmen, von wo aus die Weiterfahrt auch mit dem Bus gestaltet wird.

Empfehlenswert: Ein kleines Highlight ist die Anreise mit Kleinbahn Molli ab Bad Doberan. Der nostalgische Dampfzug bietet neben einer individuellen Fahrt, ein köstliches Restaurant und zudem die Möglichkeit dem Lokführer als auch dem Heizer über die Schulter zu schauen. Zudem kann in Heiligendamm, dem ältesten Seebad Deutschlands ein Zwischenstopp eingelegt werden. Von der Haltestelle Kühlungsborn Ost sind es dann auch nur noch knapp zehn Minuten an die Ostsee zu laufen.
Entfernung Bahnhof Kühlungsborn Ost zum Strand: 10 Minuten zu Fuß

Mit der Bahn an den Weißenhäuser Strand

Über den Oldenburger Bahnhof in Holstein, der 6 Kilometer vom Weißenhäuser Strand entfernt liegt, geht es mit dem öffentlichen Bus, einem Taxi oder den vor Ort angebotenen Abholservices bis zur Kurverwaltung an den Weißenhäuser Strand.
Entfernung Bushaltestelle zum Strand: 5-7 Minuten zu Fuß

Mit der Bahn an den Timmendorfer Strand

Den Timmendorfer Strand erreichen Sie zum Beispiel ab Lübeck direkt mit der Regionalbahn. Vom Bahnhof Timmendorfer Strand in der Bahnhofstraße aus gelangt man bequem zu Fuß an den Strand in weniger als zwanzig Minuten.
Entfernung Bahnhof Timmendorf zum Strand: 20 Minuten zu Fuß

Mit der Bahn nach Scharbeutz

Das beschauliche Scharbeutz, bekannt als Tor zur Holsteinischen Schweiz, an der schleswig-holsteinischen Küste ist auch mit der Bahn erreichbar. Nach einer viertel Stunde Fußmarsch können auch geradewegs Strandpromenade und das kühle Ostseenass genossen werden.
Entfernung Bahnhof Scharbeutz zum Strand: 15 Minuten zu Fuß

Mit der Bahn auf die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Als zentralster Zielbahnhof für eine Anfahrt auf die charmante Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist Barth zu nennen. Von dort aus erreichen die Anreisenden Zingst und weitere Orte auf der Halbinsel mit dem Bus der Linie 210. Als Knotenpunkte fungieren sowohl der Hauptbahnhof in Rostock als auch der Bahnhof in Ribnitz-Damgarten, welche mit der Deutschen Bahn erreicht werden können. Ab Rostock nimmt man dann die Usedomer Bäderbahn (UBB) nach Barth. Vom Barther Hauptbahnhof sind es dann nur fünfzehn Gehminuten direkt an den Ostseestrand, der circa einen Kilometer entfernt liegt.
Entfernung Bahnhof Barth zum Strand: 15 Minuten zu Fuß
Das Ostseeheilbad Zingst erreichen Sie über den Bahnhof Ribnitz Damgarten und von dort geht es mit dem Bus bis in das Zentrum des Ortes. Eine weitere Möglichkeit ist die Anfahrt über den Bahnhof Velgast, von wo aus man mit der Regionalbahn bis nach Barth gelangt. Ab Barth fahren Sie dann mit dem Bus bis zum Ostseeheilbad. Von der Bushaltestelle aus erreichen sie nach guten fünf Fußminuten den Strand.
Entfernung Busbahnhof Zingst zum Strand: 7 Minuten zu Fuß
Auch das einstige Fischerdorf Prerow erreichen Sie am besten ab dem Bahnhof Barth/Ribnitz-Damgarten mit dem Bus. Von den jeweiligen Haltestellen sind es dann auch nur noch 20 Minuten zu Fuß an den Strand.
Entfernung Busbahnhof Prerow zum Strand: 20 Minuten zu Fuß

Mit der Bahn auf die Insel Fehmarn

Auf der Insel Fehmarn kann der Bahnhof in Burg angefahren werden, dieser ist beispielsweise bequem über die internationale Strecke von Hamburg über Lübeck in Richtung Kopenhagen erreichbar. Am Strand ist man nach einem Fußmarsch von circa einer halben Stunde. Auf dem Weg dorthin können direkt die schönsten Ecken des Ortes entdeckt werden.
Entfernung Bahnhof Burg zum Strand: 30 Minuten zu Fuß

Das Ostseeticket

Mit dem von der Deutschen Bahn angebotenen Ostseeticket erreichen Sie verschiedene Bahnhöfe an der deutschen Ostseeküste ganz bequem. Es gilt in allen IC und EC sowie den Nahverkehrszügen der Deutschen Bahn, der Usedomer Bäder Bahn, der Ostseeland Verkehr GmbH, mit der Sie das gesamte Schweriner Umland erreichen und der Pressnitztalbahn, welche die Strecke von Bergen auf Rügen nach Lauterbach an der Mole abdeckt.
Erreichbare Bahnhöfe mit dem Ostsee Ticket: Bad Doberan, Barth, Greifswald, das Ostseeheilbad Graal Müritz, Ribnitz-Damgarten West, Rostock, Stralsund und Wismar. Zu den Bahnhöfen auf der Ostseeinsel Rügen zählen Bergen auf Rügen und das Ostseebad Binz sowie auch Putbus, Sassnitz und Lauterbach. Auf der Insel Usedom sind alle Bahnhöfe erreichbar, die von der Usedomer Bäderbahn angefahren werden, angefangen in Mölschow, über Zinnowitz bis nach Ahlbeck und sogar der polnische Bahnhof Swinoujscie.
Das Ticket gibt es online schon ab 43 Euro zu erwerben. Alle weiteren Mitfahrer zahlen dann nur noch 33 Euro.
Die Abfahrt ist möglich von: Angermünde, Berlin, Eberswalde, Falkensee, Fürstenberg, Gransee, Nauen, Neustadt/Dosse, Oranienburg, Potsdam, Prenzlau und Wittenberge.

Mobil im Urlaubsort an der Ostsee
Zudem fahren in vielen Orten auch Busse direkt vom Bahnhof an die Strände oder Sie suchen direkt nach einem Fahrradverleih an der Ostsee im gewünschten Reiseort.
Nicht selten wird aber auch von den Hotels an der Küste ein Abholdienst angeboten. Hier gilt es sich direkt beim jeweiligen Reiseveranstalter über die Möglichkeiten zu informieren.

Auf folgender Seite können Sie sich auch über eine Anfahrt mit der Bahn an die Nordsee informieren.