Moin! Buchen bei den Fischköppen...
Zahlung per Rechnung
familien- und hundefreundlich
Küstenkenner & persönliche Beratung

Schnacken oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888

Mo. - Fr.: 09 - 18 Uhr | Sa & So: 13 - 18 Uhr

Die sonnenreiche Insel Usedom ist ideal für den Familienurlaub.

Zahlreiche lange Sandstrände und Entspannung im Strandkorb – Urlaub auf der Sonneninsel Usedom

Wer eine Ferienunterkunft auf Usedom bucht, entscheidet sich mit der zweitgrößten deutschen Insel hinter Rügen für eine wettertechnisch attraktive Region mit fast 2.000 Sonnenstunden pro Jahr in der südlichen Ostsee. Die herrliche Lage in der Pommerschen Bucht, teils unberührte Natur, eine exzellente touristische Infrastruktur und die Nähe zu Polen eröffnen ein aktives und zugleich entspanntes Urlaubspanorama.

In den nördlichen Gefilden der Insel befinden sich die beliebten Ostseebäder Karlshagen, Trassenheide und Zinnowitz. Im Osten Usedoms thronen fast schon majestätisch die drei Kaiserbäder Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf, die mit ihrer imposanten Bäderarchitektur zu einem geschichtsträchtigen Aushängeschild für Usedom geworden sind. In der Mitte Usedoms erstrecken sich die Bernsteinbäder Loddin, Koserow und Kölpinsee. Der östliche Teil der Insel gehört zu Polen, wobei Swinemünde über die Kaiserpromenade mit den drei deutschen Kaiserbädern verbunden ist.

Kiek mol an
  • Einwohner: ca. 76.500
  • Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
  • Landkreis: Vorpommern-Greifswald
  • Fläche: ca. 445 km²

Erholung kann auf Usedom viele Formen annehmen…

Erholung ist vor allem dann genießbar, wenn der Alltagsstress in ganz weite Ferne rückt. Dies kann für die einen beim Spazierengehen oder Sonnenbaden am Strand sein, für die anderen beim Wassersport, Träumen auf einer weitläufigen Seebrücke, Fahrradfahren, Museumsbesuchen oder Ausflügen in die nähere Umgebung. Um die perfekte wohnliche Basis für die schönsten Tage des Jahres zu legen, sollte eine individuelle Ferienwohnung auf Usedom gebucht werden. Ein Ferienhaus mit Meerblick ist eine räumlich ansprechende sowie stimmungsvolle Option, um jeden Tag aktiv in einer außergewöhnlichen Atmosphäre zu verbringen.

Urlauber haben die Wahl zwischen exklusiven Kaiserbädern oder kleineren Ostseebädern, in denen es eher beschaulich zugeht. Auf feine Sandstrände, herrliche Promenaden und eine zum Teil unberührte Naturkulisse muss im Urlaub auf Usedom niemand verzichten. Im Folgenden können Erholungsuchende die schönsten Seiten und erholsamen Vorzüge Usedoms in kompakter Form nachvollziehen. Wer dann von der Reiselust bzw. vom Fernweh gepackt wird, kann mit wenigen Klicks eine passende Ferienunterkunft buchen. Ob Ferienhaus Last Minute, Ferienwohnung mit Hund oder Entspannung pur in einem der vielen Hotels auf der Insel Usedom: die beliebte Urlaubsinsel in der Ostsee hat wahrlich Meer zu bieten…


Die Strände auf der Ostseeinsel Usedom

Wenn das keine erholsamen Aussichten zu jeder Jahreszeit sind: Auf der sonnenverwöhnten Ostseeinsel Usedom können Urlauber über 40 Kilometer feinsten Sandstrand nutzen, und das auf einer Breite von bis zu 70 Metern. Insofern sind in jedem Ort beste Voraussetzungen für einen unbeschwerten Strandurlaub gegeben. Erhöhen lässt sich der Erholungsfaktor durch die Buchung einer Ferienwohnung mit Meerblick auf Usedom, denn wer kann zuhause schon derartig reizvolle Aussichten genießen?

Generell ist es so, dass die Strände an Usedoms Küste flach abfallen. Dadurch präsentieren sich eigentlich alle Strandabschnitte als äußerst familienfreundlich. Ein weiterer spürbarer Nebeneffekt ist, dass die Temperaturen der Ostsee im flachen Wasser angenehmer sind. Und auch die Aussichten vom Strand aus können sich sehen lassen, denn imposante Seebrücken und quirlige Strandpromenaden sorgen vielerorts für einen stimmungsvollen Rahmen. Damit der Strandurlaub auf Usedom so individuell wie nur möglich sein kann, gibt es in den meisten Seebädern spezielle FKK Abschnitte und Strandbereiche für Hunde. Abgerundet wird die feinsandige Erholung durch mietbare Strandkörbe und ein abwechslungsreiches Angebot an (Wasser)sport.

Individuelle Ferienunterkunft auf Usedom buchen…

Zu den weitläufigen Stränden auf Usedom, die ein Gefühl von Freiheit aufkommen lassen, passt das attraktive Angebot an Ferienunterkünften, das mit wenigen Klicks auf die eigenen Komfort- und Erholungswünsche abgestimmt werden kann. Insofern kann jeder Urlauber genau den Raum zur Entfaltung buchen, den er zum Wohlfühlen braucht. Ob Ferienwohnung mit Hund oder Ferienhaus Last Minute auf Usedom buchen: Auf dieser Insel stehen vor allem die herrlichen Strände für Meer Erholung…


Freizeit & Parks

Wassersport auf Usedom im Ostseeurlaub

Wer schon auf einer Insel Urlaub macht, sollte das Wassersportangebot nutzen oder auch eine völlig neue Erfahrung sammeln. Usedom bietet in dieser Hinsicht perfekte Bedingungen zum Kite- und Windsurfen sowie für Segler . Der große Vorteil ist, dass Usedom über zwei recht unterschiedliche Küstenseiten verfügt. Die etwas rauere Ostseeküste und das sanftere Boddengewässer Richtung Festland. Insofern können Urlauber selbst entscheiden, in welcher Art von Wellengang sie sich ausprobieren wollen. Interessenten sollten sich über das Angebot im gebuchten Ostseebad frühzeitig informieren, auch um den einen oder anderen Kurs bzw. Termin ggf. zu buchen.

Sport auf dem Festland

Das gut ausgebaute Netz an Rad- und Wanderwegen- lädt dazu ein, Inselerkundungen auf eine sportlich-relaxte Art zu unternehmen. Auf Wunsch kann jeden Tag eine neue Route in den Nachbarort oder zu einer der Sehenswürdigkeiten führen, die im Folgenden noch vorgestellt werden. Viele der Wege führen durch sehr schöne Landschaftskulissen, sodass sich Usedom hier von einer ganz anderen Seite zeigt als in den mondän anmutenden Kaiserbädern.

Kletterwald Usedom in Neu Pudagla

Es bleibt sportlich, diesmal aber geht es in ungeahnte Höhen. In diesem modernen Kletterwald warten actiongeladene Herausforderungen in schwindelerregender Höhe auf die ganze Familie. Natürlich steht auch die eine oder andere Mutprobe auf dem Programm. Aber keine Angst: eine sorgfältige Einweisung und professionelle Sicherheitsstandards sorgen dafür, dass wirklich jeder diesen Adrenalinkick genießen kann…

www.kletterwald-usedom.de

Wildlife Usedom in Trassenheide

Ein Tagesausflug ins Wildlife ist nicht nur bei Schietwetter zu empfehlen. Besucher bekommen auf mehr als 1.000 m² Ausstellungsfläche sowohl lebende als auch präparierte Tiere zu sehen, die sie in eine aufregende Wildnis entführen. Eine ansprechende Dschungelbeleuchtung und authentische Geräusche aus dem Regenwald sorgen für eine außergewöhnliche Atmosphäre. Und dann ist ja auch noch ein Indoorspielplatz vorhanden, auf dem sich kleine Weltentdecker nach Herzenslust austoben dürfen.

www.wildlife-usedom.de

Riesenrutsche in Zinnowitz

Im Sommer ist die imposante Rutsche schon von weitem aus am Strand zu sehen. Sie ist 11 Meter hoch und weltweit die größte ihrer Art, die vom TÜV abgenommen wurde. Die Redewendung ‚guten Rutsch‘ bekommt hier eine völlig neue Bedeutung, denn neben Kindern hat sich auch schon der eine oder andere ältere Urlauber in den Spaß gestürzt. Im Sommer ist die Riesenrutsche in Zinnowitz direkt am Strand ein Garant für einen tollen Tag im Zeichen von Wasser und Sonne.


Sehenswertes auf der Insel Usedom

Strandkorb im XXL Design in Heringsdorf

Wer noch nie einen Strandkorb gesehen hat, in dem fast 90 Personen gleichzeitig Platz finden, sollte sich von der gebuchten Ferienunterkunft auf Usedom direkt nach Heringsdorf begeben. Seit 2014 finden Besucher dort den größten Strandkorb der Welt, der eigentlich nicht übersehen werden kann. Platz nehmen sollten Urlauber auf jeden Fall, denn es handelt sich mittlerweile um eines der beliebtesten Fotomotive auf der ganzen Insel. Mit einem Selfie allerdings dürfte es angesichts der gigantischen Ausmaße schwieriger werden. Wo wir schon beim Thema sind: Dank vorhandenem W-Lan Hotspot können digitale Urlaubsgrüße gleich hier an diesem außergewöhnlichen Ort versendet werden.

Botanischer Garten Mellenthin: So sieht natürliche Schönheit also aus!

Zwischen April und Oktober verzaubert dieser botanische Garten Besucher mit einer üppigen Pflanzenpracht sowie einem farbenfrohen Blütenzauber. Zu sehen sind in einer ansprechenden Anordnung mehr als 50.000 Pflanzen, wobei die meisten der heimischen Flora und Fauna entspringen. Insofern können Urlauber hier auch auf Tuchfühlung mit der natürlichen Vegetation auf Usedom gehen. Dazu trägt auch der Weg weisende Rahmen bei, der mit Steinen liebevoll gestaltet wurde. Es empfiehlt sich vor allem für Stammurlauber, den Botanischen Garten zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Jahr zu besuchen, denn die Pflanzenwelt präsentiert sich immer in einem anderen Licht…

Willkommen in Gullivers Welt in Pudagla

Ja, hier erfährt die Wahrnehmung Außergewöhnliches, denn in Gullivers Welt werden sich große und kleine Urlauber klein vorkommen. In Anlehnung an die literarische Vorlage ist eine sehenswerte Ausstellung gelungen, in der sich Urlauber auf einmal ganz klein vorkommen werden, wenn sie auf den 36 Meter großen Gulliver schauen. Vor allem Kinder können hier die eine oder andere aufregende Entdeckungstour unternehmen und durch Gullivers Körper spazieren. Abgesehen vom großen Staunen kann hier auch das eine oder andere gelernt werden…

Hangar10 in Zirchow

Wer sich für Technik und insbesondere für die Luftfahrt und deren Geschichte interessiert, wird im Hangar10 viele spannende Entdeckungen machen können. Zu sehen sind diverse Flugzeuge aus vielen Ländern. Auch militärische Fahr- bzw. Flugzeuge sind hier zu sehen. Wer möchte, kann sich mittels Video- und auch Audiosequenzen in die Vergangenheit entführen lassen und noch mehr über das eine oder andere technische Detail erfahren. Es besteht auch die Möglichkeit, vom Hangar10 aus Rundflüge über die Insel zu starten und so einen Blick aus der Vogelperspektive auf Usedom zu werfen…


Anreise nach Usedom

Gerade wer ein Ferienhaus mit Hund auf Usedom Last Minute gebucht hat, möchte sich eine lange Anfahrt ersparen. Gerade Staus sind in dieser Hinsicht immer ein Ärgernis, das die Urlaubsstimmung trüben kann. Insofern sollten sich Urlauber, die mit dem Auto anreisen, entspannt vom Navigationsgerät bis zur gebuchten Ferienunterkunft auf Usedom leiten lassen. Zu beachten ist dabei allerdings, dass die beiden Brücken in Wolgast und Zecherin zu bestimmten Zeiten für den Schiffsverkehr geöffnet sind. Um einen Rückstau hier von der A1 bzw. A20 aus kommend zu vermeiden, sollten die aktuellen Öffnungszeiten der Brücken nach Usedom im Vorfeld in Erfahrung gebracht werden.

Anreise nach Usedom: Alternativen zum Auto

Wer schnell und entspannt auf Usedom mit der Bahn ankommen möchte, kann dies mit den zahlreichen ICE-Verbindungen der deutschen Bahn tun. Die Züge enden im Bahnhof von Züssow, von wo aus es mit der Usedomer Bäderbahn zu den größten Orten geht. Die Usedomer Bäderbahn sichert auch ein flexibles Maß an Mobilität für all diejenigen, die bewusst ohne Auto anreisen. Wer lange Auto- und Zugfahrten meiden will, kann auch die Anreise per Flugzeug prüfen und auf dem Flughafen von Heringsdorf landen. Verbindungen gibt es von zahlreichen deutschen Flughäfen aus. Eine besonders kostenbewusste Alternative bietet die Anreise per Fernbus, die grundsätzlich möglich ist. Es empfiehlt sich in jedem Falle, entsprechende Tickets schon frühzeitig zu buchen.


Geschichtliches über die Insel Usedom

Die historische Spurensuche beginnt im 12. Jahrhundert mit der ersten namentlichen Erwähnung. Gemeint war allerdings die Stadt Usedom, die sich einst im Südwesten befunden hat. Diese Stadt war zu dieser Zeit schon so begehrt, dass sie bis etwa 1250 viele adelige Urlaubsgäste anlocken konnte. Dasselbe sollte sich im 19. Jahrhundert wiederholen, als die ersten adeligen Badegäste aus dem Großraum Berlin anreisten. Die allerersten Inselbewohner vermuten Historiker schon in der so genannten Mittelsteinzeit. Bis ins 4. Jahrhundert herrschten die Germanen auf Usedom, im 7. Jahrhundert folgten die Slawen. Auch heute noch gehört der kleinere östliche Teil zu Polen.

Die Anfänge des Badetourismus im 19. Jahrhundert

Im besagten polnischen Swinemünde nahm der Badetourismus um 1820 seinen Lauf. Innerhalb kürzester Zeit sollten immer mehr Seebäder folgen. Gerade um die Jahrhundertwende entstand ein reger Badetourismus, der heute noch baulich in Form vieler prachtvoller Bauten erkennbar ist. Nicht nur der Adel, sondern der Kaiser höchst persönlich ließ es sich in den Kaiserbädern gut gehen. Zu Beginn war das Badevergnügen noch sehr beschränkt und die Geschlechter wurden strikt getrennt. Ab den goldenen 20er Jahren kehrte nach und nach aber die Freizügigkeit an den Stränden von Usedom ein. Der Zweite Weltkrieg hat auf vielen Teilen Usedoms große Zerstörungen zurückgelassen, zumal in Peenemünde die Heeresversuchsanstalt zu finden war. Schnell aber fand Usedom wieder zu einer alten, erholsamen und sonnenverwöhnten Ausstrahlung zurück, sodass der Tourismus in den 50ern wieder einen Boom erlebte. Und so verwundert es auch nicht, dass der Tourismus mit über 30 Mio. Übernachtungen pro Jahr der bedeutendste Wirtschaftsfaktor ist.

Erholsam auf den Spuren der Vergangenheit wandeln…

Große Teile der wahrlich bewegten Geschichte Usedoms können Urlauber heute vielerorts in authentischer Atmosphäre nachvollziehen. So ist es vor allem die gut erhaltene bzw. detailgetreu restaurierte Bäderarchitektur, die ein lebendiges Bild vom einstigen Glanz der adeligen Urlaubsfreuden zeichnet. Und auch die schwärzeren Seiten der jüngeren Geschichte Usedoms können in den technischen Museen in Peenemünde vor einer beeindruckenden Kulisse nachvollzogen werden. Ganz in diesem Sinne lohnt es sich, das Sofa in der Ferienunterkunft auf Usedom für eine abwechslungsreiche historische Spurensuche zu verlassen…

Strand Karlshagen
Der Strand von Karlshagen


Was ist los auf der Insel Usedom?

Ob Veranstaltungen an den Feiertagen, Seebrückenfeste, Konzerte oder Theateraufführungen: Die Veranstaltungskalender der Ferienorte auf Usedom sind das ganze Jahr über prall gefüllt. Daher empfiehlt es sich, für die in einem Ostseebad gebuchte Ferienwohnung auf Usedom einen Blick in den aktuellen Veranstaltungskalender zu werfen, um die schönsten Tage des Jahres individuell planen zu können. Im Folgenden sollen Highlights vorgestellt werden, die sich auf der ganzen Insel und darüber hinaus einen Namen gemacht haben. Insofern lohnt es sich, das eine oder andere Ostseebad im Urlaub zu besuchen…

Wintersaison mit ‚Meer Flair‘: Weihnachtsstimmung genießen & Silvester feiern

Viele Menschen lieben das raue Winterklima mit der frischen Meeresluft, das wunderbar zum tiefen Durchatmen ist. An den meistens leeren Stränden können ausgedehnte Spaziergänge zu einer willkommenen Auszeit werden. Unterkühlt ist die festliche Stimmung rund um Weihnachten auf Usedom aber nicht, denn in den Orten sind die Straßen stimmungsvoll geschmückt und der eine oder andere gemütliche Weihnachtsmarkt lädt zum Verweilen ein. Rund um den Jahreswechsel werden auf der ganzen Insel zahlreiche Feierlichkeiten und Feuerwerke organisiert, wobei die Location an der Seebrücke mit der Ostsee im Hintergrund für eine ganz besondere Atmosphäre sorgt. An den Stränden Usedoms finden sich zehntausende Menschen Jahr für Jahr ein, um an einem besonderen Ort das neue Jahr feierlich zu begrüßen.

Events rund um das Eisbaden

Ob Neujahrsspektakel in Karlshagen oder Eisbaden in Trassenheide oder Ahlbeck, wenn sich Wagemutige in die kalte Ostsee stürzen, sind lustige Momente vorprogrammiert. In dieser Hinsicht hat sich rund um das Eisbaden auf Usedom ein regelrechter Kult entwickelt, der viele Besucher anzieht bzw. auszieht. Ein buntes Rahmenprogramm sorgt dafür, dass das Eisbaden mittlerweile zu einem richtigen Event geworden ist.

Osterferien auf Usedom am Meer

Zu Ostern klopft nicht selten schon der Frühling an, sodass diese festlichen Feiertage in einer nicht alltäglichen Umgebung mit der ganzen Familie verbracht werden können. In vielen Ostseebädern wird ein buntes Rahmenprogramm mit Ostereiersuche für Kinder auf die Beine gestellt. Traditionelle Osterfeuer sorgen vielerorts für eine wahrlich knisternde Atmosphäre. Wer eine Ferienunterkunft Last Minute auf Usedom zu dieser Zeit bucht, wird Ostern in vollen Zügen genießen können.

Vineta Festspiele und Piratenspektakel

Diese kulturellen Highlights in der Hauptsaison sollten sich Urlauber nicht entgehen lassen. Die bekannten Vineta Festspiele finden auf der Ostseebühne in Zinnowitz statt, wobei alleine die Kulisse unter freiem Himmel für eine besondere Atmosphäre sorgt. Im Mittelpunkt stehen bei den erlebnisreichen Aufführungen Geschichten aus der versunkenen und sagenumwobenen Stadt Vineta. In Heringsdorf entführt das jährliche Piratenspektakel im Juli Urlauber in eine ganze andere Welt. Während dieser drei Tage steht ganz Heringsdorf unter der Flagge von abenteuerlustigen Piraten. Für Unterhaltung ist jeden Tag für die ganze Familie gesorgt, wenn die Freibeuter der Meere ankern und im Ort für Stimmung sorgen.

Usedom Beachcup: größtes Volleyballturnier der Welt

Ende Juli findet dieses sportliche Event in Karlshagen statt. Mit dabei sind mehr als 1.000 Spieler, die sich hitzige Duelle auf ca. 90 Feldern bieten. Insofern sind Urlauber eingeladen, sich von der fröhlich-ausgelassenen Stimmung anstecken zu lassen. Dafür sorgt auch ein buntes Rahmenprogramm inklusive Hüpfburg und Beachparty.


Und sonst so?

Usedom steht für herrliche Sandstrände, imposante Seebrücken, charmante Promenaden und eine glanzvolle Bäderarchitektur, die die Vergangenheit lebendig werden lässt. Nicht zuletzt ist der Urlaub auf Usedom dank einer exzellenten Infrastruktur und einem großen Angebotsspektrum an Ferienunterkünften äußerst erholsam und facettenreich. Zur Erholung und Entschleunigung trägt vor allem auch die Tatsache bei, dass Urlauber auf Usedom Natur pur genießen können, und zwar insgesamt auf über 600 Quadratkilometern. Jenseits der 40 Kilometer langen Strandabschnitte sind es vor allem die Steilküsten, Wälder und weitläufige Felder, die für kontrastreiche Urlaubseindrücke sorgen.

Nur wenige Urlauber wissen, dass ca. 15 % der vorhandenen Naturschutzgebiete aus Moorlandschaften bestehen. Gerade diese sowie die idyllischen Seen laden zu einer erholsamen Auszeit vom hektischen Alltag ein. Hier lässt sich noch eine reiche Artenvielfalt entdecken, denn auf Usedom sind knapp 300 Vogelarten anzutreffen. Somit zählt die von der Sonne verwöhnte Insel zu den vogelreichsten in ganz Ostdeutschland. Während der Zugzeiten der Vögel lässt sich mit etwas Glück und gebotener Zurückhaltung eine ganz besondere Atmosphäre genießen. Insofern empfiehlt es sich, das Ferienhaus mit Hund oder Meerblick auf Usedom als wohnliche Ausgangsbasis für Erkundungen zu nutzen, die die Urlaubsinsel von ihrer natürlichen Seite her zugänglich machen.


Ausgesuchte Orte auf der Insel Usedom

Durch die Nähe zur polnischen Grenze empfiehlt es sich, einen Abstecher nach Swinemünde zu unternehmen. Neben guten Shoppingmöglichkeiten besteht auch die Chance, die eine oder andere regionstypische Spezialität zu kosten. Wer die Insel für Ausflüge verlassen möchte, hat es dank der guten Brücken- bzw. Verkehrsbedingungen nicht weit. Sehenswert ist u.a. die Stadt Greifswald, die aufgrund ihrer geografischen Lage auch als Tor zu Usedom bezeichnet wird. Wer von dem Fernweh im Urlaub gepackt wird, kann natürlich auch einen Abstecher zur Nachbarinsel Rügen unternehmen. Die weltberühmten Kreidefelsen dürften eine Verlockung mit magischer Anziehungskraft sein. Das Festland müssen Urlauber nicht unbedingt passieren, denn ab Usedom gibt es entsprechende Ausflugsfahrten. Insofern muss von dem Inselflair zu keiner Zeit im Urlaub etwas verloren gehen…

Eine Auswahl der schönsten Orte finden Sie hier:

„Seebrücke
Seebad Ahlbeck

Das Seeheilbad Ahlbeck auf Usedom zählt zu den schönsten und elegantesten Ferienorten auf der Insel und gehört neben Heringsdorf und Bansin zu den berühmten drei Kaiserbädern..

„Seebrücke
Seebad Bansin

Das kleinste der drei Kaiserbäder besticht mit Charme und erholsamer Ruhe. Genauso attraktiv wie die beiden großen Schwestern, besticht Bansin ebenfalls durch eine großartige Architektur..

„Die
Seebad Heringsdorf

Das Seebad Heringsdorf überzeugt nicht nur durch seine prachtvolle Bäderarchitektur und Deutschlands längster Seebrücke. Ob mit der Familie oder als Single, mit oder ohne Hund: In Heringsdorf lässt es sich kaiserlich urlauben…

„Strand
Trassenheide

Das Wetter in Trassenheide ist wie auf der gesamten Insel, sehr sonnenreich und bietet daher die Grundlage für einige Veranstaltungen. Wer eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Trassenheide bucht, den erwartet Entspannung pur…

„Die
Zinnowitz

Wer seine Ferienunterkunft in Zinnowitz mit Meerblick bucht, entscheidet sich für einen landschaftlich sehr reizvollen Urlaubsrahmen auf der sonnenverwöhnten Insel Usedom…