Ferienwohnungen Meeschendorf

Urlaubsspaß an der Ostsee in Meeschendorf auf Fehmarn

Die deutsche Ostseeinsel Fehmarn vor der Küste von Schleswig-Holstein ist bei Urlaubern ein beliebtes Reiseziel. Die frische Meeresluft, herrliche Sandstrände und die für Norddeutschland typische Landschaft bieten Feriensuchenden das ganze Jahr über die Abwechslung und Erholung, die man sich im Urlaub wünscht. Gerade für Familien mit Kindern ist die Insel ideal. Es gibt genug Platz zum Toben und Tollen, viel Natur und ausreichend Gelegenheit für Badespaß pur. Vor allem im Süden der Insel, am Strand von Meeschendorf, kommen die kleinen Feriengäste auf ihre Kosten. Und mit einer Ferienwohnung in Meeschendorf hat man sich dann genau die richtige Unterkunft ausgesucht.

Die nach Rügen und Usedom drittgrößte Insel Deutschlands zieht aus gutem Grund Jahr für Jahr die Touristen an. Die Anreise ist problemlos, da Fehmarn durch die Fehmarnsundbrücke mit dem Festland verbunden ist. Auf der anderen Seite erwartet die Urlaubshungrigen dann eine Sonneninsel mit einem 78 Kilometer langen Küstenstreifen, bei dem sich wunderschöne breite Sandstrände, Binnenseen und Steilküsten eindrucksvoll abwechseln.

Der kleine idyllische Ort Meeschendorf im Süden von Fehmarn bietet dabei Feriengästen die perfekten Bedingungen, um sich im Urlaub zu erholen. Hier kann man zur Ruhe kommen und den Stress des Alltags abschütteln. Ferienwohnungen in Meeschendorf machen es einem dabei leicht. Denn im eigenen Heim erlebt man den Urlaub noch einmal ungezwungener und die Kinder können sich austoben und lärmen, ohne dass sich andere Urlaubsgäste gestört fühlen. Und wenn man von einem langen Tag an der Ostsee oder einer Erkundung der Insel am Abend zurückkehrt, dann kann man bei einem gemeinsamen Essen oder Spieleabend in den eigenen vier Wänden gemütlich über die schönen Erlebnisse schnacken.

Von der Ferienwohnung in Meeschendorf bis zum beliebten Südstrand ist es nur eine kurze Strecke. Der rund fünf Kilometer lange Strand ist gerade für Familien mit Kleinkindern ideal, denn er bietet ausreichend Platz zum Spielen und fällt seicht ins Wasser ab. Hier können daher auch die kleinen Urlaubsgäste nach Herzenslust in der Ostsee planschen. Wer es lebhafter mag, wandert bis Burgtiefe-Südstrand am westlichen Ende des Strandes. Mit seinem besonders feinen Sandstrand und vielen Freizeitmöglichkeiten gilt dieser Abschnitt als Hotspot von Fehmarn, und wegen der vielen Spielplätze ist er auch gerade bei Familien sehr beliebt.

Gleich hinter dem großzügigen Strand liegt der Jachthafen, geschützt im Burger Binnensee. Hier kommt schnell maritimes Feeling auf, wenn die Möwen kreischen und die Boote auf dem Wasser schaukeln. Für Freizeitkapitäne und solche, die es einmal werden wollen, bietet der Hafen mit seinen 600 Liegeplätzen ausreichend Gelegenheit, ins Träumen zu geraten. Und wer sich für größere Boote interessiert, wandert einfach auf die gegenüberliegende Seite der Bucht und besucht das U-Boot-Museum.

Beliebt ist es auch, die Insel Fehmarn von Meeschendorf aus mit dem Fahrrad zu erkunden. Das Netz aus Radwegen ist hervorragend dafür geeignet. Und wer kein eigenes Fahrrad dabei hat, kann eines am Meeschendorfer Campingplatz ausleihen.

22 tolle Ferienwohnungen in Meeschendorf