Moin! Buchen bei den Fischköppen...
Zahlung per Rechnung
familien- und hundefreundlich
Küstenkenner & persönliche Beratung

Schnacken oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888

Montag - Freitag: 9 - 18 Uhr
Samstag & Sonntag: 13 - 17 Uhr

Zingst verspricht mit seiner traumhaften Landschaft allen Besuchern einen unvergesslichen Urlaub.

Strand Zingst
Tauchorgel an der Seebrücke – eine tolle Besonderheit

Wo liegt eigentlich Zingst?

Das Ostseeheilbad Zingst ist ein beliebter Badeort inmitten des Landschaftschutzgebietes Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft auf der gleichnamigen Halbinsel Zingst. Diese erstreckt sich zwischen Ostsee und Zingster Strom und wird von den ihr vorgelagerten Inseln Kirr und Barther Oie gesäumt. Zingst bildet die östlichste Gemeinde der reizvollen Inselkette Fischland-Darß-Zingst.

Der Ort hat sich seit der Entwicklung des Bäderwesens vor etwa 100 Jahren an der Ostsee aus einem Seefahrer- und Fischerdorf zu einem der bekanntesten Ostseebädern Deutschlands entwickelt. Jedes Jahr verbringen viele Touristen Ihren Urlaub in dem Seeheilbad und lassen sich durch ein breites Angebot an Ferienwohnungen und Ferienhäuser begeistern.

Da die Region im letzten Jahrhundert vermehrt für militärische Zwecke genutzt wurde, entwickelte sich Zingst erst kürzlich zum Ostseebad zurück. Seit 1991 steigen die Übernachtungszahlen. Ein besonders prägnantes Überbleibsel ist ein Campingplatz, der früher als Kasernengelände diente.

Als einziges Regenmoor von Mecklenburg Vorpommern gibt es in Zingst den Osterwald, mit seinen monumentalen Mammutbäumen und abwechslungsreichen Baumbeständen mit Birken, Fichten und Kiefern. Daran schließen die Sundischen Wiesen mit einer großen Pflanzenvielfalt an, die zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft gehören. Dort können während der Brutzeit bis zu 9 verschiedene Gänse- und 35 Küstenvogelarten beobachten werden. Besonders im Frühjahr verwandelt sich das schöne Zingst in ein wahres Paradies für Kraniche, die hier eine Rast einlegen.

Kiek mol an
  • Einwohner: ca. 3.100
  • Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
  • Landkreis: Vorpommern-Rügen
  • Fläche: ca. 50,41 km²

Die beliebtesten Suchen für Zingst


Unterkünfte in und um Zingst

Nicht nur der Campingplatz auf dem alten Kasernengelände bietet Gästen in Zingst eine Unterkunft. Zahlreiche andere Zeltplätze, Ferienwohnungen und Ferienhäuser ergänzen diese Möglichkeit. Mehrere Hotels sind die ideale Unterkunft für alle, die etwas mehr Komfort suchen. Eines der beiden größten ist das Steigenberger Strandhotel und Spa. Es liegt parallel direkt hinter der Strandpromenade und bietet ein großes Spektrum an Wellnessangeboten. Einige Zimmer liegen zur Seeseite und auch der Fitnessbereich hat Meerblick. Verschiedene Restaurants sorgen für das leibliche Wohl.

Weiterführende Informationen

[weatherchart][beachinfo][spatax]

Sehenswürdigkeiten in Zingst

Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit ist die Zingster Seebrücke mit ihrer Tauchgondel. Das Heimatmuseum von Zingst im ehemaligen Haus Morgensonne ist ein interessanter Anlaufpunkt für alle Geschichtsinteressierten. Der Hafen am Zingst-Strom findet sich mit dem Traditionsschiff Mona Lisa ein ebenfalls lohnendes Ausflugsziel. Hier gibt es auch leckere Fischbrötchen eine Vielzahl von Restaurants, zum Beispiel im neuen Kurhaus direkt neben der Touristeninformation. Weitere kulturelle Schätze des Ortes sind die Bonhoeffer-Kapelle, die Peter-Pauls-Kirche und das Max-Hünten-Haus.


Fragen und Antworten: Urlaub in Zingst

Wo befindet sich Zingst:
Die Halbinsel Zingst liegt am östlichen Ende der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst an der Ostsee.
Anreise:
Zingst ist leicht mit dem Auto zu erreichen. Mit der Bahn kann man bis zum Bahnhof Ribnitz-Damgarten oder Barth fahren und von dort aus weiter mit dem Bus oder einem Taxi. Der Flixbus bietet eine Direktverbindung zwischen Berlin und Zingst.
Ja, in Zingst gibt es eine Seebrücke direkt neben dem Kurhaus. Seit 2013 befindet sich am Ende der Brücke eine Tauchgondel, in der man die Unterwasserwelt der Ostsee bestaunen kann.
Das Seemannsgrab befindet sich auf dem Friedhof in Zingst und soll allen auf See gebliebenen Männern und Frauen gedenken. In Zingst gibt es viele spannende Geschichten über wagemutige Seemänner, gefährliche Schiffsmanöver oder auch ein Weihnachtswunder, wie die Strandung eines Dampfers, der randvoll mit Lebensmitteln beladen war, am Weihnachtsabend Anfang des 20. Jahrhunderts.
Zingst bietet für alle Badeurlauber die perfekte Destination. Sowohl für Kulturliebhaber als auch für sportliche Aktivurlauber wurden zahlreiche Möglichkeiten geschaffen. Kulturelle Höhepunkte des Ortes sind die Zingster Seebrücke mit Tauchkapsel, die Peter-Pauls-Kirche oder das Max-Hünten-Haus. Nicht zuletzt lohnt immer ein Bummel durch die Zingster Fotogalerien.
In Zingst gibt es jeweils an den Strandübergängen 3a und 15b einen Hundestrand. Von Oktober bis April dürfen die Vierbeiner allerdings am gesamten Strand toben. Auch in den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft darf der Hund mitgenommen werden. Es gilt überall Leinenpflicht und im gesamten Ort stehen Hundetütenspender bereit.
In Zingst ist für ausreichend Beschäftigung gesorgt. Die öffentliche Bibliothek ist mit einer Leseecke extra für Kinder ausgestattet und im Experimentarium darf die ganze Familie bei Workshops kreativ werden. Außerdem gibt es zahlreiche Spielplätze und Bastelstunden.

Nachbarorte von Zingst

Ahrenshoop

Im Norden von Mecklenburg-Vorpommern liegt das Ostseebad Ahrenshoop in der Mitte der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Besonders bekannt ist die Gemeinde als Künstlerkolonie. Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Ort Heimat…

Barth

Die alte Hafenstadt Barth am Ufer des Barther Boddens hat viele interessante Dinge zu bieten und ist zugleich Mittelpunkt der Region. Die kleine Stadt hat schon über 740 Jahre auf dem Buckel und zeichnet sich durch eine Vielzahl…

Prerow

Das Ostseebad Prerow liegt auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und ist ein beliebtes Reiseziel. Der kleine Ort in Mecklenburg-Vorpommern ist gekennzeichnet von traditionell schilfgedeckten Häusern. Wie viele Orte in dieser Region ist auch Prerow…

Wieck a. Darß

Wieck a. Darß liegt auf der Südostseite der Halbinsel Darß, langgestreckt am Bodstedter Bodden. Im Nordwesten wird der Ort durch den Darßwald begrenzt. Im Osten und Norden kann ein freier Blick über weite Weiden und…

{{ watchlistItems.length }} Merkliste & Suchverlauf