Moin, darum sind wir die Richtigen.
Zahlung auf Rechnung
familien- und hundefreundlich
Küstenkenner & persönliche Beratung

Fragen oder telefonisch buchen?

040 28 46 8888

Mo. - Fr.: 09 - 18 Uhr | So: 13 - 18 Uhr

Reif für die Insel? Mit Binz entscheiden sich Urlauber für wahre Größe mit entsprechendem Entspannungspotenzial!

Kurhaus Binz
Das Highlight – beeindruckendes Kurhaus an der Promenade

Für nicht wenige Menschen ist das größte Seebad der Ostseeküste zugleich auch das Schönste!

Sehen lassen können sich der herrliche Strand und die wunderschöne Promenade, die mit ihrem eindrucksvollen Kurhaus ein sofort ins Auge springendes Highlight parat hält. Die imposante Seebrücke erweist sich ebenso wie die prachtvolle Bäderarchitektur als Anziehungspunkt bzw. als ganz besonderes Flair im Urlaub. Zu diesem Flair trägt auch die große Vielzahl an Ferienunterkünften bei, die für jedes Budget und jeden Komfortwunsch eine wohnliche Lösung eröffnet.

Kiek mol an
  • Einwohner: ca. 5.400
  • Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
  • Landkreis: Vorpommern-Rügen
  • Fläche: ca. 25,2 km²

Ob Ferienwohnung mit Meerblick, besondere Tierfreundlichkeit oder eine flexible Last Minute Buchung: In Binz nimmt die Erholung sehenswerte und erlebnisreiche Züge an. Wer sich reif für diese Insel in der Ostsee fühlt, kann im Folgenden schon die Reise planen und aufkommende Urlaubsvorfreude genießen…


Der Strand in Binz

Der Strand von Binz erstreckt sich auf einer Länge von gut 5 Kilometern recht parallel zur Promenade, sodass im Hintergrund immer das quirlige Leben des Ostseebades genossen werden kann. Nicht selten wird dieser Strand auch als Perle der Ostsee bezeichnet, da der feine weiße Sand ein gewisses karibisches Flair an heißen Sommertagen aufkommen lässt.

Der erholsame Vorteil des Sandstrandes in Binz ist, dass er in einer geschützten Bucht liegt, sodass die Brandung an den meisten Tagen im Jahr sehr schwach ausfällt. Die wassernahe Wohlfühloase selber präsentiert sich feinsandig und flach abfallend: Beste Voraussetzungen also, um mit der ganzen Familie eine unbeschwerte Zeit in der Sonne zu verbringen. Natürlich stehen auch zahlreiche Strandkörbe zum Mieten bereit, sodass Urlauber sich den seichten Wind auch bequem liegend und mit herrlichen Ausblicken um die Nase wehen lassen können. Insgesamt können Erholungssuchende über 70 Zugänge nutzen, um ein nettes Plätzchen zu finden. Vorgesehen sind auch beschilderte Abschnitte für die Freikörperkultur und Hunde. Mit einer Ferienunterkunft mit Meerblick in Binz kann der feine Sandstrand mit der friedlichen Ostsee im Hintergrund jeden Tag einen besonderen Start in den Tag ermöglichen, ggf. auch direkt aktiv im Sand oder Wasser…


Hotel-Empfehlungen in Binz

IFA Rügen Hotel & Ferienpark Binz

Das IFA Rügen Hotel in Binz befindet sich inmitten einer 8 km langen Bucht, an einem traumhaften, weißen Sandstrand. Die verkehrsfreie Promenade führt direkt in den historischen Ortskern. Schwimmbad und Spabereich laden zum Entspannen ein.


Freizeit & Parks

Actiongeladene Herausforderungen im Seilgarten Prora

In diesem Klettergarten am Ortsrand von Binz kann sich die ganze Familie in schwindelerregende Höhen wagen und das Abenteuer auf Wunsch hier mit einem gemütlichen Frühstück beginnen lassen. So kann der Ofen im gebuchten Feriendomizil in Binz getrost kalt bleiben. Mit 13 Parcours und 17 teils rasanten Seilbahnen gibt es genügend spannende Herausforderungen, um einen tollen Urlaubstag zu verleben. Hier wird sich zeigen, wer wirklich Höhenangst hat und den einen oder anderen Drahtseilakt mit großem Mut bewältigen kann. Für die notwendige Sicherheit und einen hohen Spaßfaktor sorgt übrigens die Anleitung durch professionelle Klettertrainer. Wer im Urlaub hoch hinaus will und einmal fliegen möchte, kann im Seilgarten Prora zahlreiche Abenteuer erleben.
www.seilgarten-prora.de

Erholung ahoi! Binz und Rügen vom Wasser aus erkunden

Die Seebrücke von Binz lädt Urlauber mit zahlreichen Schiffsfahrten dazu ein, die Schönheiten Rügens vom Wasser aus zu erkunden. Besonders reizvoll sind Fahrten entlang der weltweit bekannten Kreideküste, wobei die weiße Farbe in Kombination mit der Sonne nicht selten für sehenswerte visuelle Effekte sorgt. Gerade in der Morgensonne hat es den Anschein, dass die Kreidefelsen hell leuchten. Und natürlich kann bei der An- und Abfahrt auch ein anderer Blick auf die Promenade von Binz und die Bäderarchitektur geworfen werden.

Park der Sinne

Der Park der Sinne ist am Ufer des idyllischen Schmachter Sees gelegen, welches zu großen Teilen mit Schilf umsäumt ist. Der Park begeistert Besucher mit Brunnen, Wasserläufen, liebevoll angelegten Terrassen, einer abwechslungsreichen Flora und zahlreichen Spielmöglichkeiten für Kinder. Ein Highlight sind die Spiel- respektive Sinnesstationen, an denen große und kleine Urlauber ihrer Experimentierfreude freien Lauf lassen können. Auch auf der Obstwiese, im Duft- und Rosengarten sowie im Irrgarten werden die Sinne auf unterschiedliche Weise angesprochen…

Sportlich-aktive Freizeit im Urlaub in Binz

So schön die Ferienunterkunft in Binz auch sein mag: Aktive Urlauber werden sie gerne verlassen, um zahlreichen sportlichen Aktivitäten nachzugehen oder einfach spontan etwas Neues auszuprobieren. Am Strand von Binz gibt es diverse Angebote für Wassersport. Angler finden in und um Binz ideale Bedingungen, um ihrem Hobby in ruhiger Urlaubsatmosphäre nachzugehen. Auch Golf- und Tennisspieler finden in Binz hervorragende Bedingungen vor. Die schön gelegenen Wander- und Radwege laden zu Touren in die Nachbarorte oder auch zu entfernteren Sehenswürdigkeiten ein.


Sehenswertes in Binz

Seebrücke, Strandpromenade und Bäderarchitektur

In Kombination bilden diese Highlights sicher den Kern des einmaligen Flairs, das nicht wenige Urlauber Jahr für Jahr immer wieder gerne genießen. Wer seine Ferienwohnung privat in Binz bucht, wird sich bei seinen Gastgebern zudem ganz wie zuhause fühlen, sodass es kommodig zugehen kann.

Bei einem Spaziergang auf der Seebrücke stellt sich unwillkürlich das Gefühl ein, dem Horizont Schritt für Schritt näher zu kommen. Wenn sich die Blicke am Ende der Brücke wieder gen Festland richten, rückt sofort das prächtige Kurhaus in den Fokus. Je näher Strand und Promenade kommen, desto quirliger erscheint das lebendige Treiben dort.

Die Strandpromenade von Binz hat sich den Namen einer exklusiven Flaniermeile erarbeitet, wobei vor allem die historischen Bauten für eine einmalige Kulisse mit nostalgischem Flair sorgen. Dies trifft vor allem auf die weißen Villen zu, die sich mit vielen Details herrschaftlich in der Sonne präsentieren. Auf mehr als 3 Kilometern gibt es zahlreiche Shops, Boutiquen, Restaurants und nette Cafés, sodass die Strandpromenade jeden Tag zu einem magischen Anziehungspunkt wird. Ein traditioneller Treffpunkt ist übrigens damals wie heute der sehenswerte Kurplatz, der mit dem Konzertpavillon und den verglasten Wandelhallen ein schönes Fotomotiv abgibt.

Was ist denn das? Binzer Rettungsturm

Diese Frage werden sich nicht wenige Urlauber stellen, wenn die Blicke auf den Binzer Rettungsturm fallen. Das futuristisch anmutende Bauwerk geht auf Ulrich Müther zurück, der als Bauingenieur als Vertreter der architektonischen Moderne gilt. Errichtet wurde der Turm 1981. Bis zum Jahr 2004 diente er den Rettungsschwimmern von Binz als Arbeitsstätte. Die großen Fensterfronten ermöglichen eine gute Sicht, die heute aber für andere Zwecke genutzt wird. So beherbergt der Rettungsturm seit 2006 eine Außenstelle des Standesamtes. Zu finden ist dieses sehenswerte Bauwerk übrigens an Strandzugang 6.

Herrschaftliches Flair im Jagdschloss Granitz genießen

Nicht aus Zufall wird das Jagdschloss in Granitz in eigentlich jedem Reiseführer angepriesen, handelt es sich doch um eines der bedeutendsten Baudenkmäler im Norden Deutschlands. Insofern sollten Urlauber die knapp 3 Kilometer Entfernung von Binz auf jeden Fall auf sich nehmen. Nicht nur das Schloss ist einmalig, sondern auch der es umgebende Buchen-Mischwald (der größte zusammenhängende seiner Art in Norddeutschland).

Abgesehen von der gut 100 Meter hohen Erhebung, auf der sich das Schloss befindet, erweist sich auch die Aussichtsplattform auf dem knapp 40 Meter hohen Hauptturm als überaus sehenswert. Von hier aus genießen Besucher bei gutem Wetter einen wunderbaren Rundumblick auf die gesamte Insel. Das Schloss selber erkunden Besucher am besten bei einer Führung, um mehr über die Geschichte und die eine oder andere Anekdote zu erfahren. Das Waldgebiet ist für sich genommen auch ein Highlight, das erkundet bzw. erwandert werden will. Sehr zu empfehlen ist der Hochuferweg von Granitz nach Binz, der u.a. am Schwarzen See vorbeiführt.

Einsteigen bitte! Schmalspurbahn Rasender Roland

Die historische Schmalspurbahn Rasender Roland verkörpert eine stimmungsvolle Möglichkeit, um Rügen zu erkunden bzw. in gemütlicher Atmosphäre von Ort zu Ort zu fahren. Besonders bei Kindern steht die Fahrt mit diesem dampfenden Gefährt oft ganz oben auf der Urlaubswunschliste. Von Binz aus jedenfalls ist der Rasende Roland eine Möglichkeit, um zum Jagdschloss Granitz zu gelangen.

Geschichte erleben: Baulicher Gigantismus in Prora

Prora ist zum Synonym für baulichen Gigantismus bzw. nationalsozialistischen Größenwahn geworden, denn einst war geplant, hier Platz für mehr als 20.000 Menschen zu schaffen. Heute ist das mehr als 5 Kilometer lange Areal zu einem Mahnmal der Geschichte geworden, das sich Urlauber in Binz nicht entgehen lassen sollen. Die mächtige Kulisse sorgt für einen nachhaltigen Eindruck, den die meisten Besucher so schnell nicht vergessen werden. Heute werden die größtenteils ungenutzten Gebäudekomplexe teils als Jugendherberge genutzt. Der schöne Sandstrand auf der anderen Seite des Baukolosses wirft wieder ein ganz anderes Licht auf diesen Ort, das sofort befreiter erscheint.

Die Seebrücke von Binz
Die Seebrücke von Binz


Anreise nach Binz

Wer eine Ferienunterkunft Last Minute in Binz gebucht hat, kann es kaum abwarten, anzukommen und die Tür zu öffnen. Noch mehr erholsame Urlaubsvorfreude entfacht ein Ferienhaus mit Meerblick, in dem sich ggf. auch die mitgereisten Haustiere pudelwohl fühlen werden. Doch vor die Erholung hat der liebe Urlaubsgott die Anreise gesetzt. Diese will mit Blick auf einen möglichst niedrigen Stressfaktor gut geplant werden.

Anreise mit dem Auto: Die meisten Urlauber werden von ihrem Navi über die A20 bis nahe Rügen geleitet. Für den letzten Weg auf die Insel stehen zwei Brückenverbindungen zur Verfügung: Die mautfreie Rügenbrücke zwischen Rügen und Stralsund und der Rügendamm. Zu beachten ist, dass beide Zufahrtwege stauanfällig sein können, wenn die Brücken für den Schiffsverkehr geöffnet werden. Insofern empfiehlt es sich, die jeweiligen Öffnungszeiten im Sinne einer entspannten Anreise in Erfahrung zu bringen und entsprechend einzukalkulieren.

Anreise mit der Bahn: Der Bahnhof in Binz wird von vielen deutschen Städten aus angefahren, sodass diese Option für alle prüfenswert ist, die keine Lust auf längere Autofahrten haben. Auf Rügen sorgen der Rasende Roland und die Binzer Bäderbahn für wünschenswerte Mobilität vor Ort.

Alternative Formen der Anreise:

Kostenbewusste Urlauber entdecken immer öfter Fernbusse für sich, die auch Binz anfahren. Die schnellste Anreise ist sicherlich mit dem Flugzeug zu erreichen. Der nahe liegende Flughafen Rostock wird von vielen Airlines angeflogen. Urlauber haben die Möglichkeit, neben öffentlichen Verkehrsmitteln auch einen Shuttleservice für den Transfer nach Binz auf Rügen zu prüfen.


Geschichtliches

Wer eine Ferienwohnung in Binz bucht und sich zum ersten Mal umschaut, wird kaum glauben können, dass er sich in einem einstigen Fischerdorf befindet. Binz ist wahrlich ein Seebad an der Ostsee, das auf eine lange und bewegte Tradition zurückblicken kann. Die erste urkundliche Erwähnung geht auf das Jahr 1318 zurück, als das einstige kleine Fischerdorf noch Byntze hieß.

Die Entwicklung von Binz, die die Grundsteine für das heutige Aussehen legte, begann erst um 1830. Der aufkommende Tourismus sorgte für ein enormes Wachstum, das sich baulich in den zahlreich entstehenden Prachtbauten niederschlagen sollte. Das erste Hotel wurde im Jahre 1880 erbaut. Als Seebad wurde Binz 1884 anerkannt. Das heute noch erhaltende Kurhaus wurde 1890 erbaut.

Heute noch ist die teils prunkvolle Bäderarchitektur DAS Aushängeschild von Binz. Die gut erhaltenen und oftmals detailreich restaurierten Villen entführen Urlauber in sehr authentischer Weise in die Vergangenheit, wobei natürlich alle Annehmlichkeiten der Urlaubsmoderne im Ostseebad Binz genossen werden können. Übrigens setzte sich das Freibaden in Binz erst 1925 durch. Die bis dato vorhandenen Badeanstalten wurden erst im Jahre 1932 abgerissen.


Was ist los in Binz?

Es ist keine leere Worthülse zu behaupten, dass in Binz über das ganze Jahr gesehen viel geboten wird. Naturgemäß ist der Veranstaltungskalender von Binz in den Sommermonaten noch praller gefüllt. Wer seinen Urlaub individuell planen will, kann und sollte einen Blick in den aktuellen Veranstaltungskalender werfen, um kein Highlight während der schönsten Tage des Jahres zu verpassen.

Open Air Veranstaltungen mit ‚Meer Flair‘

Der Kurplatz wird regelmäßig zur großen Bühne, auf der diverse Konzerte durchgeführt werden. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Festivals und auch besondere Aktivitäten für Kinder. Die besondere Kulisse mit Strand und Ostsee im Hintergrund sorgt für einen wahrlich feierlichen Charakter. Es wird also nicht schwer sein, den Fernseher im Ferienhaus in Binz nicht einzuschalten…

Jahreswechsel der besonderen Art in Binz

Wer einen außergewöhnlichen Jahreswechsel verleben möchte, ist in Binz auf Rügen goldrichtig. Vielerorts herrscht eine feierliche Stimmung und zahlreiche Feiern werden organisiert. Im Mittelpunkt des feierlichen Höhepunktes steht der Strand, an dem die Menschen das neue Jahr beim Blick auf das Feuerwerk willkommen heißen.

Hart, härter, IRONMAN in Binz

Im September findet seit 2014 ein beachtetes Sporthighlight statt, das Athleten aus aller Welt anzieht. Die Rede ist vom Triathlon Strandräuber IRONMAN, der sportliche Höchstleistungen abfordert. Das Publikum ist hautnah dabei, wenn Sportler beim Schwimmen (1,9 Kilometer in der Ostsee), Radfahren (90 km) und beim Laufen (21,1 km) an ihre Grenzen gehen. Übrigens: Für kleine Nachwuchssportler wird der IRONKIDS organisiert.

Festival der Skulpturen

Das Sandskulpturen-Festival hat sich weltweit einen Namen erarbeitet. Nicht aus Zufall kommen Jahr für Jahr über 200.000 Menschen, um diverse Kreationen aus Sand zu bestaunen, die immer wieder für Überraschungen und ungläubige Blicke sorgen. Auch die Location setzt weltweit Maßstäbe, denn Skulpturen werden auf einer überdachten Fläche von 5.600 Quadratmetern wirkungsvoll zur Show gestellt.

Strand von Prora
Kilometer weiter Strand vor Prora / Binz


Und sonst so?

Das gesundheitsaktive Klima der Ostsee ist für viele Urlauber eine reine Wohltat. Vor allem für solche, die in der Großstadt leben. Insofern setzen urlaubsfreie Menschen mit einer Ferienunterkunft mit Meerblick schon eine erholsame Basis für die schönsten Tage des Jahres. Das ‚Spülsaumlaufen‘ erfreut sich in Binz sowie auf Rügen im Sinne des Gesundheitsbewusstseins einer zunehmenden Beliebtheit. Für viele Menschen ist es ein wahres (und vor allem spürbares!) Erlebnis, entlang der Wasserkante zu laufen und je nach Jahreszeit die Erfrischung an den Füßen zu spüren. Der Blick sollte sich nicht nur auf die Weite des Strandes oder die Schönheit der Promenade erstrecken. Mit ein bisschen Glück hat die Ostsee auch das eine oder andere kleine Stück ‚Gold‘ (Bernstein) angeschwemmt. Dies ist besonders nach stürmischen Nächten der Fall.

Sehr anregend ist nicht nur die gesunde Seeluft, sondern auch das künstlerische Flair, das Binz vor allem in der Margaretenstraße ausstrahlt. Diese hat sich zu einer wahrhaften Kunstmeile entwickelt, die zum Flanieren und Stöbern einlädt. Ob hochwertige Keramik, handgefertigter Schmuck oder stimmungsvolle Bilder und Fotografien: Diese Kunstmeile weiß Binz von einer ganz anderen Seite her in Szene zu setzen…


Nachbarorte von Binz

Wer sein Urlaubsdomizil in Binz nahe der Strandpromenade bezieht, sollte diese nutzen, um nach Prora zu gelangen. Ansonsten ist es lohnenswert, in südlicher Richtung einen Abstecher nach Sellin, Baabe oder Göhren zu unternehmen. Von dort aus ist es auch nicht mehr weit in das etwas westlich gelegene Biosphärenreservat Südost-Rügen, um mit der Natur erholsam in Berührung zu kommen.

Nicht entgehen lassen sollten sich Urlauber den sehenswerten Nationalpark Jasmund, der gut 15 Kilometer von Binz entfernt ist. Zahlreiche Wanderwege bieten einmalige Ausblicke und die Kreidefelsen üben eine magische Anziehungskraft aus. Wer sich ohnehin in etwas nördlichere Gefilde von Binz begibt, sollte auch das sehenswerte Seebad Sassnitz mit der schönen Altstadt besuchen.

Mehr Informationen gibt es hier:

„Düne
Seebad Baabe

Bei schönem Wetter in der Sonne liegen und an nichts denken, zur Abkühlung in die erfrischende Ostsee springen oder sich bei einigen Strandspielen etwas Bewegung verschaffen. Für all das ist das Familienbad Baabe auf Rügen ideal ..

„Seebrücke
Seebad Göhren

Göhren befindet sich auf der Halbinsel Mönchgut im Südosten von Rügen. Nur wenige Kilometer nördlich sind die benachbarten Ostseebäder Baabe und Sellin zu finden. Das Nordperd, Teil des Naturschutzgebiets Mönchgut, ist ein ..

„Seebrücke
Seebad Sellin

Das wohl markanteste Wahrzeichen des Badeortes Sellin auf Rügen ist die Seebrücke, die mit fast 400 Metern die längste der Insel ist. Doch der Ort hat noch viele andere Sehenswürdigkeiten ..

Sassnitz

Besonders bekannt ist die Insel Rügen für die Kreidefelsen im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl. Um dieses Naturspektakel zu bestaunen, gibt es kein besseres Urlaubsziel als Sassnitz. Schon immer…